Wichtige Hinweise .
Seitenübergreifende Links .
Suchfunktion .
Rechte Spalte / Module .

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 . 2 . 3 . 4 . 5 . 6 . 7 .
8 . 9 . 10 . 11 . 12 . 13 . 14 .
15 . 16 . 17 . 18 . 19 . 20 . 21 .
22 . 23 . 24 . 25 . 26 . 27 . 28 .
29 . 30 . 31 . 1 . 2 . 3 . 4 .
Event Suchfunktion .
.

Hier können Sie sich für einen oder mehrere Newsletter der Stadt Herne anmelden

Dokumenteninhalt .

Sicherheit


Oberbürgermeister Doktor Dudda im Gespräch mit Landesinnenmimnister Jäger bei der Vorstellung des Projekts 'Kurve kriegen' im August 2016

Projekt "Kurve kriegen" vorgestellt

NRW-Innenminister Ralf Jäger hat am Mittwoch, 17. August 2016, das Projekt "Kurve kriegen" vorgestellt. Auch Herne ist mit im Boot. Bei dem Pressetermin im Bochumer Polizeipräsidium äußerte sich auch Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda zu dem Projekt, das jugendliche Intensivtäter davor bewahren soll, dauerhaft in die Kriminalität abzurutschen.
Mehr dazu im Beitrag auf unserem Online-Stadtmagazin www.inherne.net

Volkshochschule


Die weißen Buchstaben 'vhs' (für Volkshochschule) auf blauem Hintergrund

VHS-Programm für das 2. Halbjahr ist da

Eine neue Küche und eine Reihe neuer Kurse hat die Volkshochschule (VHS) Herne für das Herbstsemester 2016 zu bieten. Das neue Semester beginnt am Montag, 5. September. Am Montag, 22. August, startete die Anmeldephase.
Weitere Informationen auf der Internetseite der Volkshochschule
In unserem Online-Stadtmagazin lesen Sie einen Bericht zur Programmvorstellung.

Aktuelles

  • ...mehr

  • Die nächste Führung durch das Herner Rathaus bietet die Stadt Herne am Mittwoch, 7. September 2016, um 16 Uhr an. ...mehr

  • Am 8. und 9. September 2016 finden im Forum der Herner Sparkasse die Herner Sicherheitstage statt. ...mehr

Verkehr


Verkehrsschild 30er Zone

Stadt Herne kontrolliert Geschwindigkeit

Die Stadtverwaltung führt in der 34. Kalenderwoche 2016 an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet Geschwindigkeitsmessungen durch. Abhängig von der Verkehrssituation vor Ort kann es vorkommen, dass einige Bereiche nicht kontrolliert werden können und dafür auf andere ausgewichen werden muss.
Wo die Stadt Herne genau kontrolliert, ist auf der Seite Geschwindigkeitskontrollen gelistet.


Besiktas


Murat Hazinedar, Bürgermeister von Besiktas, und Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda

Neue Städtepartnerschaft besiegelt

Herne hat eine neue Städtepartnerschaft. Murat Hazinedar, Bürgermeister von Besiktas, dem wohlhabendsten Bezirk von Istanbul, und Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda haben am Donnerstag, 4. August 2016, ihre Unterschriften unter die Vereinbarung zur Städtepartnerschaft gesetzt. „Ich wünsche von Herzen, dass unsere Städtepartnerschaft, die wir heute begründen und besiegeln, mit ihren Inhalten und Perspektiven viele Bürgerinnen und Bürger der beiden Städte erreicht, ins Bewusstsein eingeht und so einen konstruktiven Beitrag im Zusammenleben unserer Völker zu leisten vermag“, erklärte Dr. Dudda in seiner Ansprache
Viele Impressionen von der Veranstaltung finden Sie auch in unserem Online-Stadtmagazin www.inherne.net


Flüchtlinge


Infotelefon und weitere Informationen

Viele Menschen sind weltweit auf der Flucht. Das hat auch Auswirkungen auf Herne. Viele Fragen und Antworten rund um das Thema finden Sie auf den Seiten Herne heißt Flüchtlinge willkommen. Die Stadt Herne hat unter Nummer 0 23 23 / 16 15 16 ein Infotelefon geschaltet, bei dem sich die Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Stand in Sachen Flüchtlinge in Herne informieren können. Die Flüchtlingsunterbringung und -betreuung ist gegenwärtig die zentrale Herausforderung für die Stadt Herne. Damit die vielfältigen Aufgaben auch künftig gemeistert werden können, werden in der Verwaltung die Strukturen dafür kontinuierlich optimiert.
Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagieren möchten, können ihre Wünsche und Vorstellungen in einem Kontaktformular Ehrenamt konkretisieren.
Wenn Sie Wohnraum an Flüchtlinge vermieten möchten, nutzen Sie bitte dieses Kontaktformular Vermietung.


Dienstleistungspark Schloss Strünkede


Stadtplanausschnitt

Stadt veräußert Grundstück

Die Stadt Herne beabsichtigt eine brach liegende Fläche im Stadtteil Baukau einer neuen Nutzung zuzuführen. Sie verkauft das Grundstück in Größe von rund 23.050 Quadratmetern im Stadtbezirk Herne-Mitte als Teilfläche aus dem städtebaulichen Entwicklungskonzept "Dienstleistungspark Schloss Strünkede". Interessenten haben die Möglichkeit sich für den Erwerb des Kaufgrundstückes zu bewerben.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem ausführlichen Angebot.


Ehrenamt


Neue Broschüre erschienen

Eine neue städtische Ehrenamtsbroschüre ist erschienen. Die vom Ehrenamtsbüro der Stadt herausgegebene Publikation „Das Leben ein bisschen besser machen“ stellt 27 Hernerinnen und Herner vor, die sich ehrenamtlich engagieren. Das Heft, das ab Montag, 25. Juli, in zahlreichen Einrichtungen kostenlos ausliegt, soll dazu ermutigen, für gesellschaftliche Belange einzutreten.
Mehr über die Broschüre erfahren Sie auch in unserem Online-Magazin www.inherne.net.
Die Broschüre können Sie auch als PDF einsehen.


Stellenangebot


Rathaus in Herne

Offene Stellen

Sie suchen einen Arbeitsplatz bei der Stadt Herne? Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeiten in den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen an. Die Dienstleistungen der Stadt Herne reichen von den klassischen Verwaltungsaufgaben über Tätigkeiten in den Bereichen Technik, Bauen oder Kultur bis hin zu Arbeiten im Sozial- und Gesundheitswesen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Zu den weiteren Stellenangeboten


Schauspiel und Konzerte


Mehrere Musiker

Viele Vorteile für Abonnenten

Das Kulturbüro der Stadt Herne hat wieder ganze Arbeit geleistet: Die Mischung der neuen Schauspiel- und Konzertveranstaltungen im Abonnement stimmt. Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein. Besonders erfreulich: Die Preise bleiben stabil.
Das komplette Programm können Sie im PDF-Format nachlesen.
Im Kultur-Portal erhalten Sie weitere Informationen über die Abo-Angebote.


Schloss Strünkede


Das Wasserschloss Schloss Strünkede nach der großen Renovierung

Ausstellungseröffnung "ent_faltet"

Im Schloss Strünkede ist in den kommenden sieben Monate die neue Sonderausstellung „Entfaltet! – Kleine Kulturgeschichte des Platzsparens“ zu bestaunen. Mensch und Natur suchen nach platzsparenden Lösungen – mit den erstaunlichsten Ergebnissen. Beide falten und klappen Teile zusammen oder auseinander, um sie zu verstauen oder in veränderter Form zu nutzen. Dem Erfindungsreichtum sind dabei keine Grenzen gesetzt. Besonders dort, wo etwas transportiert oder möglichst platzsparend verstaut werden soll, auf Reisen, im Notfall, in kleinen Wohnungen, am und im Körper, wird gefaltet und geklappt.
Impressionen der Ausstellung finden sie in unserem Online-Magazin www.inherne.net.


 
Fußzeile .
TagCloud .