Offene Ganztagsschule (OGS)

Was kennzeichnet die Offene Ganztagsschule in Herne?

  • bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Förderung für alle Kinder durch ein qualifiziertes Bildungs- und Betreuungsangebot
  • feste Zeiten für die Erledigung der Hausaufgaben mit Unterstützung durch pädagogische Fachkräfte
  • Kontakt zu anderen Kindern
  • vielfältige Angebote zur sinnvollen Freizeitgestaltung
  • mittags eine warme Mahlzeit, die gemeinsam eingenommen wird

Die OGS bietet verlässliche Betreuungszeiten von montags bis freitags in der Regel von 8 bis 16 Uhr - bei Bedarf auch länger.

Eine Ferienbetreuung findet an allen beweglichen Ferientagen und in den Ferien statt.

Ausnahme: Blockschließung 3 Wochen in den Sommerferien und 5 Tage in den Weihnachtsferien.

Wer führt die Offene Ganztagsschule in Herne durch?
Durchgeführt wird die OGS in Herne von den Grundschulen und folgenden Trägern:
der Arbeiterwohlfahrt Bochum, dem Caritasverband Herne und dem Schulreferat des evangelischen Kirchenkreises Bochum.

Weitere Kooperationspartner sorgen für ein vielfältiges Angebot:
zum Beispiel Sportvereine, Musikschule, Jugendkunstschule.

Standorte der einzelnen Schulen