Ausstellungen

ADHÄSION – Lotte Füllgrabe-Pütz (Herne) und Setsuko Fukushima (Meerbusch)

Vom 29. September bis 26. November 2017

Lotte Füllgrabe-Pütz zeigt Objekte und Tableaus aus Draht, Papier und Pflanzenteilen, die Grenzschichten des Lebendigen thematisieren und durch poetische Ordnungen selbst wie organische Konstrukte wirken. Auch Setsuko Fukushima untersucht mit ihren, zwischen Wissenschaft und Poesie oszillierenden Objekten botanische Welten und kombiniert diese mit Buchstaben und Sätzen, die so eine Grenzfläche zwischen den Geschichten der Innenwelt und den möglichen, anderen Geschichten der Außenwelt bilden.

Ausstellungseröffnung: Freitag, 29. September, 19 Uhr ( Einladung (PDF, 2.074 KB) )