Meldung vom 01. August 2017

Villa Claudius betreibt künftig das LWL-Museumscafé

Das Café des LWL-Museums für Archäologie bekommt einen neuen Pächter. Zum 1. Dezember möchte die Villa Claudius gemeinnützige GmbH mit einem neuen Konzept die Türen am Europaplatz wieder öffnen.

Die gGmbH ist eine hundertprozentige Tochter des Mathias-Claudis-Sozialwerkes in Bochum und wurde 2009 gegründet. „Bisher sind wir in sieben Einrichtungen aktiv, hauptsächlich in Bochum“, betonte der Geschäftsführer Christoph Kunzmann während einer Pressekonferenz. Unter anderem betreibt die Villa Claudius die Gastronomie im neuen Musikforum Ruhr und Finanzamt Bochum sowie die Mathias-Claudius Grund- und Gesamtschule. Aber auch in Herne sind künftigen Betreiber des Museums-Cafe nicht völlig unbekannt. So wird auch die Kantine im Finanzamt Herne von der gGmbH betreut. Das Café am Europalatz wird somit der zweite Standort in Herne sein. So wie in den anderen Einrichtungen sollen im Museumscafé Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam arbeiten. Zwei Menschen mit Behinderungen sollen das Team von insgesamt 3,5 Stellen bereichern. „33 von 84 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei uns haben ein Handicap“, betonte Kunzmann. Die Mitarbeiter mit Beeinträchtigungen werden im Küchen- und auch im Servicebereich eingesetzt. Ein Vertrag mit einer neuen Mitarbeiterin wurde bereits unterschrieben. „Sie kommt aus Herne und verfügt über zehn Jahre Erfahrung in der Gastronomie. Das war mein erstes Highlight.“

Wenn es nach Museumschef Dr. Josef Mühlenbrock geht, sollen noch viele Highlights folgen. Er rechnet damit, den richtigen Partner im Boot zu haben. Auch, wenn es um das Thema Inklusion geht. „Die Villa Claudius will behinderten Menschen eine Chance auf dem Arbeitsmarkt geben. Unser Museum ist komplett behindertengerecht eingerichtet, da passen diese beiden Konzepte wunderbar zusammen“, ist sich Dr. Mühlenkamp sicher.

Der LWL beschäftigt sich bereits seit Jahren mit der inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen: Mehr dazu finden Sie auch unter http://www.lwl.org/LWL/Soziales/Richtung-Inklusion/