Meldung vom 26. Januar 2018

Fachtagung: „Psychisch gesund und resilient an Herner Schulen“

Im Vorfeld der Herner Gesundheitswoche bieten die beiden städtischen Fachbereiche Kinder-Jugend-Familie und Gesundheit eine Fachtagung zum Thema „Psychisch gesund und resilient an Herner Schulen“ an.

Unter dem Motto „Trotz(t)dem Stress!“ geht es darum, in Vorträgen und Workshops neben grundsätzlichen Informationen vor allem Maßnahmen der Resilienzförderung vorzustellen und praktische Ansätze zur Stärkung der psychischen Gesundheit bei Schülerinnen und Schülern aufzuzeigen.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 8. März 2018, von 14 bis 18 Uhr im Kongresszentrum am St. Anna Hospital Herne statt. Sie richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, pädagogische Fachkräfte der (offenen) Ganztagsschulen sowie Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter.

Als Referenten konnten Prof. Dr. Klaus Fröhlich-Gildhoff, Zentrum für Kinder- und Jugendforschung FIVE e. V., Ev. Hochschule Freiburg, sowie Prof. Dr. Arnold Lohaus, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft, Universität Bielefeld, gewonnen werden. Vier parallele Workshops, angeboten von Referenten und Referentinnen der Krankenkassen IKK classic und AOK Nordwest sowie der Familien- und Schulberatung der Stadt Herne, behandeln unterschiedliche Möglichkeiten der Stressreduktion und Resilienzförderung unter anderem durch Naturerleben oder das Konzept der Achtsamkeit und sie stellen Settingmodelle vor, in denen Kinder gesund lernen.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt. Anmeldungen bitte per E-Mail oder Fax an die Koordinationsstelle Schulsozialarbeit, Nikolai Ammann: E-Mail: nikolai.ammann@herne.de , Fax: 0 23 23 / 16 -12 33 – 37 09.