Meldung vom 01. Februar 2018

Neues Zentrum für Inklusionsforschung gegründet

An der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) wurde am 17. Januar 2018 das Zentrum für Inklusionsforschung Berlin (ZfIB) gegründet. Die Einrichtung befasst sich nicht nur wissenschaftlich mit dem Thema Inklusion, sondern bezieht sich auf sämtliche soziale Ungleichheitslagen.

Es sind unter anderem interdisziplinäre Projekte und regelmäßige Veranstaltungen geplant, die das Ziel haben, dauerhafte Kooperationen zwischen Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik einzurichten. Auf diese Weise sollen Anwendungsbezug und Wirksamkeit von Forschungsprojekten sichergestellt und die Verbreitung der Projektergebnisse in der Öffentlichkeit unterstützt werden. Weiterhin soll eine unabhängige wissenschaftliche Beratung zur Umsetzung inklusiver Entwicklungen zu verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen angeboten werden.

Nähere Informationen erhalten Sie unter dem folgenden Link:

https://www.hu-berlin.de/