Dienstleistungen

Teilnahmewettbewerbe

Teilnahmewettbewerb:

Soweit es zweckmäßig erscheint, kann bei beschränkter Ausschreibung und Freihändiger Vergabe ein öffentlicher Teilnahmewettbewerb vorangestellt werden. Hierbei fordert die Stadt Herne zunächst durch öffentliche Bekanntmachung interessierte Unternehmer auf, Teilnahmeanträge zu stellen.

Dies bedeutet konkret, dass ein Bewerber anhand der im Veröffentlichungstext des Teilnahmewettbewerbs geforderten Referenzen, Nachweise oder Unterlagen einen Teilnahmeantrag (eine "Bewerbung") zusammenstellt und der Submissionsstelle bis zum angegebenen Einreichungstermin übermittelt.

Aus den eingehenden Anträgen wählt der zuständige Fachbereich dann eine angemessene Anzahl fachkundiger, leistungsfähiger und zuverlässiger Bewerber aus und tritt dann mit diesen in die Beschränkte Ausschreibung beziehungsweise Freihändige Vergabe ein.

Im Gegensatz zur Öffentlichen Ausschreibung findet hier eine Eingrenzung des Bewerberkreises statt, indem eine Vorauswahl getroffen wird.


Zeiten:

Montag bis Freitag von 8:30 bis 12 Uhr und von 13:30 bis 15:30 Uhr
ansonsten nach Vereinbarung


Voraussetzungen:

In der Veröffentlichung des entsprechenden Ausschreibungstextes finden Sie die Anforderungen, die an die Teilnahme am Wettbewerb gestellt werden.

In der Regel werden allgemeine und fachspezifische Nachweise und Erklärungen, eventuell entsprechende Referenzen gefordert. Stellen Sie Ihre Bewerbung so sorgfältig und vollständig wie möglich zusammen, da fehlende Unterlagen zum Ausschluss zum Wettbewerb führen können.


Stadt Herne
Fachbereich Personal und Zentraler Service
Postfach 10 18 20
44621 Herne

Stadt Herne
Fachbereich Personal und Zentraler Service
Rathaus Herne
Friedrich-Ebert-Platz 2
44623 Herne
Link zum Stadtplan


Herr Lutz Baumgart
Telefon: 0 23 23 / 16 - 24 29
Telefax: 0 23 23 / 16 - 12 33 24 29 oder 0 23 23 / 16 - 29 72
lutz.baumgart@herne.de

Ausschreibungen, VOB, VOL, Teilnahmewettbewerb