Gesundheit

Gesundheit ist ein wichtiges Thema. Auf den nächsten Seiten finden Sie viele wichtige und nützliche Informationen rund um das Thema Gesundheit. Hier stellt sich der städtische Fachbereich mit seinen verschiedenen Dienstleistungen vor. Angebote aus dem Bereich Gesundheitsförderung- und planung finden Sie hier genauso wie Informationen und Ansprechpersonen zum Sozialpsychiatrischen Dienst. Wer wichtige Notrufnummern sucht oder eine Liste der örtlichen Krankenhäuser benötigt, wird hier ebenfalls fündig. Ihren festen Platz im Terminkalender vieler Hernerinnen und Herner hat seit fast 30 Jahren die Herner Gesundheitswoche.

Hinweis zur Lebensmittelkontrolle Durch den Abschluss einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zwischen der Stadt Herne und dem Kreis Recklinghausen nimmt der Kreis Recklinghausen seit dem Sommer 2012 die Aufgaben der Lebensmittelkontrolle und für das Veterinärwesen in Herne wahr. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Kreises Recklinghausen .


Meldung vom 17. Mai 2017

Logopädische Sprechstunden fallen aus

Die nächsten zwei logopädischen Sprechstunden der städtischen Sprachheilbeauftragten fallen aus, und zwar dienstags, 30. Mai, und 6. Juni.

mehr zur Meldung: Logopädische Sprechstunden fallen aus


Meldung vom 16. Mai 2017

Herne Fit ! – bringt Groß und Klein ins Schwitzen

Was für ein Spektakel: Der Herner Rathausvorplatz verwandelte sich am Montag, 15. Mai 2017, zu einem großen Mitmach-Parcours mit zahlreichen Aktionen und Infoständen. „Herne fit!“ traf absolut den Nerv der kleinen und großen Besucher.

mehr zur Meldung: Herne Fit ! – bringt Groß und Klein ins Schwitzen


Meldung vom 03. Mai 2017

Gruppen können sich beim Selbsthilfetag präsentieren

Die Herner Selbsthilfe plant derzeit gemeinsam mit dem Bürger-Selbsthilfe-Zentrum (BüZ) ihren 4. Herner Selbsthilfetag in der Herner City.

mehr zur Meldung: Gruppen können sich beim Selbsthilfetag präsentieren


Meldung vom 28. April 2017

Einladung zur Gründung einer Selbsthilfegruppe für Sehbehinderte und Blinde

Für Menschen mit Sehbehinderung und Blinde gibt es in Herne ein neues Angebot. Die städtische Kontaktstelle Bürger-Selbsthilfe-Zentrum (BüZ), die vor Ort zahlreiche Selbsthilfegruppen begleitet und Gruppensuchende berät, wird zukünftig in Zusammenarbeit mit der Organisation „PRO RETINA Deutschland e. V. – Regionalgruppe Ruhrgebiet“ (www.pro-retina.de) Sehbehinderte und Blinde im Rahmen ihrer Alltagsbewältigung unterstützen.

mehr zur Meldung: Einladung zur Gründung einer Selbsthilfegruppe für Sehbehinderte und Blinde


Meldung vom 27. April 2017

Einladung zur Gründung einer Selbsthilfegruppe für junge neurologisch erkrankte Menschen

Ab sofort wird eine neue Selbsthilfegruppe Menschen im Alter von 18 bis 55 Jahren unterstützen, die durch eine neurologische Erkrankung betroffen und beeinträchtigt sind.

mehr zur Meldung: Einladung zur Gründung einer Selbsthilfegruppe für junge neurologisch erkrankte Menschen