Stadt und Leben

Meldung vom 16. Februar 2018

Fachtagung „Free as a bird 2.0”

Bei der Fachtagung „Free as a bird 2.0” steht die sexuelle Freiheit und Selbstbestimmung von Mädchen und Frauen mit geistiger Behinderung im Mittelpunkt. Diese Veranstaltung ist sowohl in die Frauenwoche als auch in die Gesundheitswoche der Stadt Herne eingebettet.

mehr zur Meldung: Fachtagung „Free as a bird 2.0”


Meldung vom 16. Februar 2018

Ehrenamtsbüro zieht um

Von Montag, 19. Februar, bis Mittwoch, 21. Februar 2018, bleibt das Ehrenamtsbüro geschlossen.

mehr zur Meldung: Ehrenamtsbüro zieht um


Meldung vom 16. Februar 2018

Stadt Herne fördert wieder den Spitzensport

Auch im Jahr 2017 konnten sich die Leistungen der Sportlerinnen und Sportler in Herne wieder sehen lassen. Das gilt nicht nur für den Breiten-, sondern auch für den Spitzensport. Fünf Vereine wurden mit der Seniorenleistungssportförderung der Stadt Herne bedacht.

mehr zur Meldung: Stadt Herne fördert wieder den Spitzensport


Meldung vom 15. Februar 2018

Baumpflanzungen im Flottmannpark

Am Flottmannpark werden am Freitag, 16. Februar 2017, 13 neue Bäume gepflanzt.

mehr zur Meldung: Baumpflanzungen im Flottmannpark


Meldung vom 14. Februar 2018

Frauen im Fokus

Vom 3. bis zum 18. März steht das weibliche Geschlecht im Mittelpunkt der 25. Herner Frauenwoche. Sabine Schirmer-Klug, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Herne, und Cordelia Neige, kommissarische Stellvertreterin, freuen sich auf insgesamt 59 Veranstaltungen im Stadtgebiet.

mehr zur Meldung: Frauen im Fokus


Meldung vom 14. Februar 2018

Club Agilando: Tanzkurs für aktive Senioren

Keine Altersgruppe ist so sehr von Vereinsamung betroffen wie die der Senioren. Deswegen bietet die Stadt Herne in Kooperation mit der Tanzschule Karin Ludwig ein wohldurchdachtes spezielles Tanzangebot speziell für Single-Senioren an.

mehr zur Meldung: Club Agilando: Tanzkurs für aktive Senioren


Meldung vom 14. Februar 2018

Infoveranstaltung: So können Senioren Energiekosten senken

Am 22. Februar findet eine Infoveranstaltung für Seniorinnen und Senioren zum Thema Energiekosten senken statt.

mehr zur Meldung: Infoveranstaltung: So können Senioren Energiekosten senken


Meldung vom 14. Februar 2018

Pilzbefall: Stadt lässt fünf Robinien entfernen

Die Stadt Herne wird voraussichtlich in der Woche ab dem 19. Februar oder ab dem 26. Februar 2018 in der Saarstraße (Ecke Mont-Cenis-Straße) fünf Robinien entfernen.

mehr zur Meldung: Pilzbefall: Stadt lässt fünf Robinien entfernen


Meldung vom 13. Februar 2018

Bürgerlokal Wanne: Eingeschränkte Öffnungszeiten

Das Bürgerlokal in Wanne ist aufgrund von Fortbildungsmaßnahmen am Mittwoch, 21. Februar 2018, und am Freitag, 23. Februar ganztägig geschlossen. Am Donnerstag, 22. Februar, und am Mittwoch, 28. Februar, ist das Bürgerlokal jeweils ab 12:30 Uhr geschlossen.


Meldung vom 07. Februar 2018

Zweiter Kurs: Yoga für Menschen ab 60

Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Begegnungsstätte Flora Marzina ab dem 22. Februar 2018 einen weiteren Yoga-Kurs für Menschen ab 60 Jahren an.

mehr zur Meldung: Zweiter Kurs: Yoga für Menschen ab 60


Meldung vom 07. Februar 2018

Freifunk für Pluto

Das Jugendzentrum "Pluto" startete jetzt in seinen Räumen das freie W-LAN - nicht ganz zufällig am Safer Internet Day 2018. Sechs Router im Gebäude an der Wilhelmstraße sorgen nun dafür, dass alle jugendlichen Besucher mit freiem Zugang Highspeed-Daten auf ihrem Smartphone abrufen können.

mehr zur Meldung: Freifunk für Pluto


Meldung vom 31. Januar 2018

Stadt bittet weiter Parks und Grünanlagen zu meiden

Noch bis zum 18. Februar 2018 gilt ein Betretungsverbot des Landesbetriebs Wald und Holz für die Wälder – eine Folge des Orkans „Friederike“. Entsprechend rät auch die Stadt Herne Parks, Grünanlagen und Landschaftsschutzgebiete zu meiden. Noch immer können Bäume umstürzen oder Äste herabstürzen.


Meldung vom 31. Januar 2018

Studenten präsentieren ihre Fotografien im Heimatmuseum Unser Fritz

Das Semester und die Prüfungen sind für die 14 Fotodesign-Studierenden der Fachhochschule Dortmund längst vorbei. Aber der Höhepunkt der Semesterarbeit kommt eigentlich noch: Am Donnerstag, 1. Februar 2018, wird die Ausstellung „Tach auch!“ im Heimatmuseum Unser Fritz eröffnet. Hier präsentieren 14 junge Fotografinnen und Fotografen ihre Arbeiten, die alle einen speziellen Blick auf Herne werfen.

mehr zur Meldung: Studenten präsentieren ihre Fotografien im Heimatmuseum Unser Fritz


Meldung vom 30. Januar 2018

Die Stadt Herne sucht Auszubildende

Die Stadtverwaltung Herne bietet Ausbildungsplätze für angehende Veranstaltungskaufleute an. Wer zum 1. September 2018 mit der Ausbildung beginnen möchte, kann sich bis zum Samstag, 24. Februar 2018, bewerben.

mehr zur Meldung: Die Stadt Herne sucht Auszubildende


Meldung vom 30. Januar 2018

Fachtagung im Rahmen der 30. Herner Gesundheitswoche

Der Arbeitskreis Gerontopsychiatrie/Runder Tisch Demenz Herne lädt in Kooperation mit dem Demenz-Servicezentrum Region Ruhr zu einer Fachtagung unter dem Titel „Seltene Erkrankung im Blick – Unterstützung von Menschen mit Frontotemporaler Demenz“ ein.

mehr zur Meldung: Fachtagung im Rahmen der 30. Herner Gesundheitswoche


Meldung vom 29. Januar 2018

Neue Offensive für mehr Sauberkeit in unserer Stadt

Der Arbeitskreis Saubere Stadt will mit einer neuen Offensive noch mehr für das Thema Sauberkeit in Herne sensibilisieren. Das breit aufgestellte Gremium hat bereits mehr Papierkörbe, Hundekotbeutelspender und Entsorgungsmöglichkeiten für Zigarettenkippen auf den Weg gebracht.

mehr zur Meldung: Neue Offensive für mehr Sauberkeit in unserer Stadt


Meldung vom 29. Januar 2018

Neues Programm der „Herner Akademie für Selbsthilfe und Bürgerengagement“

Die Herner Akademie für Selbsthilfe und Bürgerengagement, kurz „Herner Akademie“, ist eine gemeinsame Initiative des Ehrenamtsbüros der Stadt Herne und des Bürger-Selbsthilfe-Zentrums (BÜZ). Auch im ersten Halbjahr 2018 gibt es wieder interessante Angebote an Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen.

mehr zur Meldung: Neues Programm der „Herner Akademie für Selbsthilfe und Bürgerengagement“


Meldung vom 25. Januar 2018

OB besucht Gesellschaft freie Sozialarbeit

Die Gesellschaft freie Sozialarbeit eV (GFS) ist ein wichtiger Partner im Bündnis für Arbeit. Zusammen mit der Leiterin der Stabsstelle für Arbeit, Eva Neweling, besuchte Dr. Frank Dudda in dieser Woche das Team der GFS, um sich ein Bild von aktuellen und zukünftigen Projekten zu machen.

mehr zur Meldung: OB besucht Gesellschaft freie Sozialarbeit


Meldung vom 25. Januar 2018

Herne will Deutschen Kita-Preis

Herne will den Deutschen Kita-Preis gewinnen. In der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung“ gehört das Netzwerk der Herner Familienzentren zu zehn Finalisten. Jetzt reisten zwei Bewerter für den Deutschen Kita-Preis an und nahmen das Bündnis unter die Lupe.

mehr zur Meldung: Herne will Deutschen Kita-Preis


Meldung vom 23. Januar 2018

Große Resonanz beim Neujahrsempfang der Selbsthilfe

Gut gefüllt war der Bürgersaal in der Akademie Mont-Cenis beim Neujahrsempfang der Herner Selbsthilfe am Montagnachmittag, 22. Januar. Auch Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Sozialdezernent Johannes Chudziak waren gekommen, um sich bei den Akteuren der Herner Selbsthilfe zu bedanken.

mehr zur Meldung: Große Resonanz beim Neujahrsempfang der Selbsthilfe


Meldung vom 22. Januar 2018

Erste Bilanz zu Baumschäden durch „Friederike“

Die Stadt Herne kann eine erste vorsichtige Bilanz zu Baumschäden durch das Orkantief Friederike ziehen, das Herne am vergangenen Donnerstag, 18. Januar 2018, getroffen hat. Das Betreten der Wälder ist weiterhin untersagt.

mehr zur Meldung: Erste Bilanz zu Baumschäden durch „Friederike“


Meldung vom 19. Januar 2018

Parks und Wälder nicht betreten

Auch nach dem Sturm Friederike warnt die Stadt Herne davor, Parks und Wälder zu betreten. Noch immer können sich Äste lösen oder vom Sturm beschädigte Bäume umkippen. Der Fachbereich Stadtgrün überprüft derzeit alle städtischen Grünflächen auf Schäden und beseitigt diese. Das wird voraussichtlich noch einige Tage in Anspruch nehmen. Alle Herner Schulen und die städtischen Museen öffnen wie gewohnt.


Meldung vom 19. Januar 2018

Schöffen und Jugendschöffen gesucht

Die Amtsgerichte Herne und Wanne sowie das Landgericht Bochum suchen ab 2019 für den Bezirk Schöffinnen und Schöffen. Auch Jugendschöffen werden gesucht.

mehr zur Meldung: Schöffen und Jugendschöffen gesucht


Meldung vom 18. Januar 2018

Kommunale Präventions- und Gesundheitskonferenz (KPGK) tagt zum zweiten Mal

Die Kommunale Präventions- und Gesundheitskonferenz (KPGK) hat sich am vergangenen Mittwoch, 17. Januar 2018, zum zweiten Mal getroffen. Im Hörsaalzentrum des Marien Hospitals Herne kamen viele Akteure aus den Bereichen Prävention, Gesundheit und Planung zusammen.

mehr zur Meldung: Kommunale Präventions- und Gesundheitskonferenz (KPGK) tagt zum zweiten Mal


Meldung vom 17. Januar 2018

Lärmaktionsplan des Eisenbahnbundesamtes

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den Teil A des Lärmaktionsplanes unter Beteiligung der Öffentlichkeit fertiggestellt.

mehr zur Meldung: Lärmaktionsplan des Eisenbahnbundesamtes


Meldung vom 10. Januar 2018

Chor der schrägen Töne probt am Montag

Zu seiner ersten Probe im neuen Jahr trifft sich der Herner Selbsthilfechor „Chor der schrägen Töne“ am Montag, 15. Januar 2018, im Clubraum des DRK-Seniorenzentrums „Am Königsgruber Park“, Bergmannstr. 20.

mehr zur Meldung: Chor der schrägen Töne probt am Montag


Meldung vom 15. November 2017

Frostperiode: Kein Wasser auf städtischen Friedhöfen

Die Friedhofsverwaltung des Fachbereichs Stadtgrün weist darauf hin, dass das Wasser auf den städtischen Friedhöfen vom 27. November 2017 bis 1. März 2018 abgestellt wird. Je nach Witterungslage könnte sich der Zeitraum noch ändern. Das Abstellen des Wassers ist alljährlich zum Schutz der Leitungen während der Frostperiode erforderlich.


Meldung vom 13. November 2017

Wasser auf den städtischen Friedhöfen wird abgestellt

Die Friedhofsverwaltung des Fachbereichs Stadtgrün weist darauf hin, dass das Wasser auf den städtischen Friedhöfen in der Zeit vom 27. November 2017 bis zum 1. März 2018 abgestellt wird (Änderungen des Zeitraums sind je nach Witterungslage möglich).

In dieser Zeit wird auf den städtischen Friedhöfen dann kein Wasser mehr zur Verfügung stehen.

Das Abstellen des Wassers ist alljährlich zum Schutz der Leitungen in der Frostperiode erforderlich.