mission E in Herne

Schalter

Unternehmen und Verwaltungen können mit Hilfe der mission E – das E steht für Energie, Effizienz, Einsparung, Emission und Engagement – durch die Motivation der Beschäftigten im Rahmen einer Energieeffizienzkampagne, langfristig ihren Energieverbrauch und ihre Energiekosten senken und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die EnergieAgentur.NRW hat ein Konzept entwickelt, um die bei der Bundeswehr erfolgreiche mission E systematisch für Unternehmen und Kommunen nutzbar zu machen.

Die Stadt Herne hat im Januar 2010 begonnen, ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Konzept mission E umzusetzen. Ziel war es, den Mitarbeitern zu einem sensibleren Umgang mit Energie zu verhelfen. Und das nicht nur im Büro, sondern auch im privaten Umfeld.

Die Mission E der Stadt Herne läuft über sechs Jahre mit dem Ziel, signifikant weniger elektrische und Heizenergie bei der Stadt Herne zu verbrauchen. Sie wendet sich daher zunächst an die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Mit der mission E möchte die Stadt Herne dazu beitragen, durch geringeren Energieverbrauch die Umwelt zu entlasten. Entlastet werden soll jedoch auch die kommunale Kasse – ein wichtiges Zeichen angesichts der schwierigen Haushaltslage der Stadt. Jede weniger verbrauchte Kilowattstunde Strom, jeder nicht verheizte Kubikmeter Gas trägt dazu bei.