Wichtige Hinweise .
Seitenübergreifende Links .
Suchfunktion .
Rechte Spalte / Module .

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 . 1 . 2 . 3 . 4 . 5 . 6 .
7 . 8 . 9 . 10 . 11 . 12 . 13 .
14 . 15 . 16 . 17 . 18 . 19 . 20 .
21 . 22 . 23 . 24 . 25 . 26 . 27 .
28 . 29 . 30 . 1 . 2 . 3 . 4 .
Event Suchfunktion .
Dokumenteninhalt .

Umwelt


Titelbild der Broschüre mit einem Sparschwein

Meldung vom 5. Dezember 2013 - Das Energie-Sparschwein - Wärmeschutz und Heizenergieeinsparung für Eigenheimbesitzer und Bauherren

Die Mehrzahl der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger ist der Ansicht, dass die meiste Energie in privaten Haushalten für Elektrogeräte verbraucht wird. Das ist falsch. Der wahre Energiefresser und damit auch der kostspieligste ist die Heizung. Der überwiegende Teil der von uns eingesetzten Energie geht in die Beheizung unserer Wohnungen und Häuser. Das Bundesumweltamt informiert.

Broschüre Das Energie-Sparschwein (im PDF-Format, 11 MByte)

Titelbild des Faltblatts mit stilisierten Bettwanzen

Meldung vom 4. Dezember 2013 - Bettwanzenbefall in der Wohnung - Was tun?

Sie sind etwa 2,5 bis 6 Millimeter groß, wohnen in Betten, Bilderrahmen oder hinter Lichtschalterabdeckungen und kommen nachts, um Blut zu saugen. Bettwanzen breiten sich in deutschen Wohnungen immer mehr aus. Sie werden vom Hotelurlaub im Reisegepäck mit nachhause genommen oder verstecken sich in gebraucht gekauften Möbelstücken. Die Stiche sind nicht nur lästig: Hat man die Plagegeister erst einmal in die eigene Wohnung eingeschleppt, sind sie nur schwer wieder loszuwerden. Wie Sie einen Befall erkennen und einen professionellen Schädlingsbekämpfer bei seiner Arbeit unterstützen können, erklärt das neue Faltblatt des Bundesumweltamts.

Faltblatt "Bettwanzenbefall in der Wohnung - Was tun?" (im PDF-Format, 620 kByte)

Titelbild der Broschüre mit einer Energiesparlampe

Meldung vom 4. Dezember 2013 - Energiesparen im Haushalt - Wie Sie einfach und ohne Komfortverlust Ihren Energieverbrauch senken und Geld sparen können

Treibstoffpreise, Heizölpreise, Strompreise, Gaspreise - alles steigt und wir sind noch längst nicht am Ende der Preisentwicklung angelangt. Gute Gründe um Energie einzusparen. Die neue Broschüre des Umweltbundesamts gibt Ihnen dabei Hilfestellung.

Broschüre Energiesparen im Haushalt (im PDF-Format, 5,9 MByte)

Titelbild der Broschüre - ein Mädchen hält sich zwei Orangenhälften vor das Gesicht

Meldung vom 26. November 2013 - Umwelt und Kindergesundheit - Gesünder groß werden

Der kindliche Organismus befindet sich noch in der Entwicklung und kann deshalb empfindlicher auf Schadstoffe reagieren. Kinder haben eine relativ größere Hautoberfläche, bezogen auf ihr Körpergewicht atmen sie mehr Luft ein, sie haben eine erhöhte Stoffwechselrate und sie nehmen manche Schadstoffe aus dem Magen-Darm-Trakt vermehrt auf. Kinder krabbeln und spielen viel häufiger auf dem Boden und sind dadurch größeren Mengen an Schadstoffen ausgesetzt als Erwachsene. Die neue Broschüre des Umweltbundesamts gibt auf knapp 150 Seiten einen detaillierten Überblick.

Broschüre Umwelt und Kindergesundheit (im PDF-Format, 9,5 MByte)

Fußzeile .
TagCloud .