Wichtige Hinweise .
Seitenübergreifende Links .
Suchfunktion .
Rechte Spalte / Module .

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 . 28 . 1 . 2 . 3 . 4 . 5 .
6 . 7 . 8 . 9 . 10 . 11 . 12 .
13 . 14 . 15 . 16 . 17 . 18 . 19 .
20 . 21 . 22 . 23 . 24 . 25 . 26 .
27 . 28 . 29 . 30 . 31 . 1 . 2 .
Event Suchfunktion .
Dokumenteninhalt .

Die 29. Herner Gesundheitswoche steht in den Startlöchern

Meldung vom 28. Februar 2017
Die 29. Herner Gesundheitswoche vom 27. März bis zum 2. April 2017 steht unter dem Motto „Vier Viertel Lebensqualität“. Das Team der Abteilung Gesundheitsförderung und -planung hat das Programm am Dienstag, 28. Februar 2017, vorgestellt.

„Wir wollen mit der Herner Gesundheitswoche alle Bürgerinnen und Bürger erreichen, deswegen sind die Veranstaltungen auch kostenlos“, sagte Lisa Binse aus der zuständigen Abteilung. Besonders gelungen sei es vor allem, dass sich Jahr für Jahr viele Institutionen, Ärzte und Fachleute als Partner der Gesundheitswoche engagieren. Darüber freute sich auch Rudolf Pinkal, Fachbereichsleiter Gesundheit, sehr. So könnten in diesem Jahr etwa 250 Veranstaltungen angeboten werden, wie Annemarie Weber und Jana Mühlegg aus der Abteilung Gesundheitsförderung und -planung erklärten. Das Motto „Vier Viertel Lebensqualität“ weist auf die vier Stadtviertel Hernes hin und auf die Angebote, die es in jedem der vier Stadtteile geben wird. „So ergeben vier Viertel ein Ganzes“, sagte Binse.
Noch vor der offiziellen Eröffnung am 27. März 2017 um 11 Uhr im Hörsaalzentrum am Marien Hospital werden zwei Fachtagungen angeboten. Die Veranstaltung für Fachkräfte am 21. März hat das Thema „Mit Netz und doppeltem Boden – Prävention und Vernetzung für Familien mit psychisch erkrankten Eltern in Herne“. „Free as a bird! Warum sexuelle Freiheit und Selbstbestimmung nicht für alle Menschen gleich ist“ ist das Thema am 23. März.
Ab dem 27. März geht es dann mit dem breiten Themenspektrum in ganz Herne weiter. Von Ernährung über Bewegung bis hin zur Entspannung und spezifischen Krankheiten wird eine Vielzahl von Themen angesprochen. Da gibt es beispielsweise den SSB-Aktivtag „Sport der Älteren“ am 28. März 2017 im Kulturzentrum. „Die Veranstaltung ist immer rappelvoll“, erklärte Weber, die ergänzt, dass bei einigen Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich ist. Besonders die Entspannungsangebote seien immer sehr beliebt. Fachbereichsleiter Rudolf Pinkal hat noch einmal auf den 20. Lebertag in Herne hingewiesen. Dieser findet am 29. März im Herner Kulturzentrum statt. Das Thema Ernährung wird beim großen Familienpicknick im City Center Herner behandelt. Gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Herne wird hier zum Frühstück gebeten. „Brötchen und Müsli werden gestellt. Der Rest muss mitgebracht werden. Dann kann man auch mal vergleichen, was beispielsweise in anderen Kulturen gefrühstückt wird“, sagte Mühlegg.
Das Programm ist ab sofort als PDF-Dokument abrufbar und liegt als gedrucktes Heft in den städtischen Dienststellen sowie in Krankenhäusern, Gesundheitseinrichtungen, Arztpraxen, Apotheken, Geschäften und bei allen Partnern der Gesundheitswoche aus.

 
Fußzeile .
TagCloud .