Wichtige Hinweise .
Seitenübergreifende Links .
Suchfunktion .
Rechte Spalte / Module .
Dokumenteninhalt .

Veranstaltungen im Schloss Strünkede


Sonntagsführungen


Das Wasserschloss Schloss Strünkede nach der großen Renovierung

Das Emschertal-Museum der Stadt Herne bietet an einem Sonntag im Monat kostenfreie Führungen an.

Treffpunkt ist am Eingang. Die Führung dauert circa eine Stunde und ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Anlässlich dieser Führung ist der Eintritt im Schloss Strünkede in der Zeit von 15 bis 17 Uhr frei!

Die Rundgänge führen die Besucher entweder durch unsere Dauerausstellung, wo sie vieles zur wechselvollen Geschichte des Hauses und seiner Bewohner erfahren, durch unsere Sonderausstellungen mit verschiedensten Themenstellungen im Rittersaal von Schloss Strünkede oder aber durch den Schlosspark Strünkede.





Termine 1. Halbjahr 2017:
9. April
„Strünkede. Das Haus, seine Geschichte, seine Menschen“

14. Mai
„Strünkede. Das Haus, seine Geschichte, seine Menschen“


Angebot für Menschen mit Demenz und Begleitung


Das sinnliche Erleben und die Freude an Kunst und Kultur gehen nicht verloren, auch wenn es Menschen zunehmend schwerer fällt, sich zu erinnern oder zu verstehen.

Entdecken Sie mit uns Schloss Strünkede und lassen Sie alte Erinnerungen wieder aufleben.
Wir möchten Menschen mit Demenzerkrankung und ihre Angehörigen oder Begleitpersonen einladen, gemeinsam einen schönen Moment im Schloss zu erleben.
Schenken Sie sich und Ihren Angehörigen Zeit für eine neue gemeinsame Erfahrung und entdecken Sie diese Möglichkeit der kulturellen Teilhabe.
Verweilen und genießen Sie die Zeit in Schloss und Schlosspark Strünkede des Emschertal-Museums Herne und lassen Sie den Alltag hinter sich. Nach einem Kaffeetrinken zur Einstimmung begleiten wir Sie auf einem gemütlichen Rundgang durch die kulturhistorischen Ausstellungen zu folgenden Themen:

Osterspaziergang in Schloss und Park
Nach einem österlichen Kaffeetrinken spazieren wir je nach Wetter und Laune durch Schloss, Schlosshof oder –park und schauen, was es dort zu entdecken gibt.
Freitag, 7. April 2017, 15 bis 16:30 Uhr
Entgelt: 5 Euro pro Person

Beratung/Anmeldung: 0 23 23 /16 - 23 88
Anmeldung: 0 23 23 / 16 - 26 11

Flyer zum Angebot



Kindertheater
Theater Mensch, Puppe! – „Die dumme Augustine“


Mittwoch, 24. Mai 2017, 15 Uhr

Trrrrrrrr – Peng! Die Zirkuskapelle spielt einen Tusch. Nebenan im Zirkuswagen sitzt die dumme Augustine müde vor ihrem Wäscheberg und hört die Zuschauer lachen und klatschen. Sie träumt davon, auch einmal im Zirkus aufzutreten wie ihr Mann, der dumme August. Stattdessen zaubert sie das Mittagessen auf die Teller der ganzen Familie und erledigt den Abwasch im Handstand. Eines Tages hat der dumme August schreckliche Zahnschmerzen. Der Zirkusdirektor ist verzweifelt: die Vorstellung ohne den dummen August? Da hat die dumme Augustine eine rettende Idee!

Für Kinder ab 3 Jahren
Eintritt frei
Schlosshof Strünkede


Kindertheater
TAMALAN Theater – „Dornröschen oder Pieksen gilt nicht!“


Mittwoch, 24. Mai 2017, 17 Uhr

Noch ehe ein Jahr vergeht, werdet ihr eine Tochter haben, sagt der Frosch. In fünfzehn Jahren wird sie sich an einer Spindel stechen, sagt die Fee aber die andere Fee sagt: In hundert Jahren wird sie wieder erwachen. Jetzt bloß nicht verrechnen, sagt der Prinz, der genau zur rechten Zeit vor der Hecke stehen will …
Das Tamalan Theater zeigt, wie die Zeiten sich ändern in einer Inszenierung mit viel Musik, Witz und raffinierten Kostümen für Kinder- und Familienpublikum.

Für Kinder ab 4 Jahren
Eintritt frei
Schlosshof Strünkede


Kindertheater
Figurentheater Marmelock – Eliot und Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms


Mittwoch, 14. Juni 2017, 15 Uhr

Bahnhof von Ratzekoog! Aus Reisekoffern entfalten sich Bühnenkulissen und ein Leuchtturm. Au Backe! Rattenjunge Eliot sitzt im Zug und ist stinksauer, weil er seine Ferien auf der blöden Insel Ratzekoog verbringen soll. Doch wie es der Rattenzufall will, ist auch Isabella dort einquartiert. Die Idylle währt nicht lange, denn schon rücken ihnen Bocky Bockwurst und seine Bande übel auf die Pelle. Als es dann im alten Leuchtturm noch zu spuken anfängt, wird es richtig brenzlig. Zum Glück hilft Fiete Flunder den beiden Kindern aus der Patsche: ein rattenscharfes Abenteuer über Freundschaft.

Für Kinder ab 4 Jahren
Eintritt frei
Schlosshof Strünkede


Kindertheater
Lille Kartofler Figurentheater – The Wolf and the Seven Little Kids


Mittwoch, 14. Juni 2017, 17 Uhr

Mit seinen fast lebensgroßen Textilfiguren erzählt der Schau- und Puppenspieler Matthias Kuchta vom Theater Lille Kartofler Märchen von Grimm und Andersen und gastiert mit seinen Stücken seit vielen Jahren weltweit.
In Herne im Schlosshof Strünkede spielt er heute den Wolf und die sieben Geißlein in englischer Sprache. Bildhaft wird das Geschehen verständlich dargestellt, ohne dass jedes Wort verstanden werden muss. Über schwierige Klippen hilft ein Sprung in die deutsche Sprache.
Mit Leichtigkeit greifen die Kinder die Mitspielmöglichkeiten in der englischen Sprache auf und haben zum Schluss das Erfolgserlebnis: Wir haben alles „verstanden“!

Für Kinder ab 6 Jahren
Eintritt frei
Schlosshof Strünkede


Kindertheater
Toni Geiling & das Wolkenorchester – In der Wolkenfabrik


Mittwoch, 12. Juli 2017,15 Uhr

Der Kinderliedermacher Toni Geiling begibt sich mit seinem Konzert „In der Wolkenfabrik“ in luftige Höhen. Dort kreist ein Milan auf unbekannte Weise, der Wetterminister sucht nach Antworten und das Wichtelein stiftet Unordnung. Begleitet durch das Wolkenorchester, bestehend aus Anne Diedrichsen /(Schlagzeug), Kaspar Domke (Kontrabass) und Andreas Uhlmann (Posaune), musiziert der Multi-Instrumentalist dabei selbst auf Gitarre, Maultrommel und Singender Säge.

Trockenes Anreisewetter für das Publikum wurde vom Wetterministerium vorläufig beziehungsweise wahrscheinlich bis fest zugesagt. Viel Vergnügen bei der spannenden Konzertreise bis hinaus zu den Wolken!
Eintritt frei
Für Kinder ab 4 Jahre
Schlosshof Strünkede


Kindertheater
Kompanie HANDMAIDS – Der Räuber Hotzenplotz


Mittwoch, 12. Juli 2017, 17 Uhr

Eine Großmutter auf Verbrecherjagd! Denn der Räuber Hotzenplotz treibt sein Unwesen und hat Großmutters Kaffeemühle eingeheimst! Doch da hat er die Rechnung ohne Kasperl, Seppel und eine entschlossene alte Frau gemacht. Gemeinsam machen die sich nämlich auf den Weg, um die gestohlene Kaffeemühle zurückzuholen, und begegnen dabei dem großen und bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann, einer verzauberten Froschfee, einem Unsichtbarkraut und anderen Gefährlichkeiten!
Ob die Großmutter am Ende zu ihrem heiß geliebten kalten Kaffee kommt?

Eintritt frei
Für Kinder ab 6 Jahren
Schlosshof Strünkede


Kindertheater
Theater Kazibaze – Absender unbekannt


Mittwoch, 2. August 2017, 15 Uhr

Rita beginnt den Morgen wie jeden Morgen – und dazu gehört ein Blick in den Briefkasten. In letzter Zeit hat sie täglich Brief mit schönen Gedichten, Rätseln und Liedern bekommen. Doch wer schickt Rita diese Post? Auch heute steht wieder kein Absender auf dem Umschlag.
Rita malt sich aus, wer es sein könnte – ein bekannter Held vielleicht – oder doch jemand ganz anderes?
Während Rita vor sich hin träumt und einen Brief an den Unbekannten verfasst, weicht ihr der Postbote Fritz nicht von der Seite.
Auf seinem knallgelben Fahrrad macht er die tollsten Kunststücke, bis Rita (endlich!) bemerkt, dass der, den sie sucht, ganz nah ist.

Für Kinder ab 3 Jahren
Eintritt frei
Schlosshof Strünkede


Kindertheater
Los Chatos
„Versus“ – oder die Jagd auf die Biene


Mittwoch, 2. August 2017, 17 Uhr

Nach der Filmvorlage "Matrix" entführen uns die Straßenkünstler aus Chile, Julio und Erik, in ihre ganz eigene Version der Matrixvorlage. Man könnte auch sagen, sie verwickeln uns Zuschauer in eine rasante Jagd auf eine Biene, die sich urkomisch und perfekt mischt mit Theater, Akrobatik und Feuer-Jonglage. Los Chatos kreieren eine Atmosphäre in der alles möglich zu sein scheint.
Eine Show für Kleine und Große die alle überraschen und in ihren Bann ziehen wird, ein toller Mix aus Zauber - Artistik – Comedy

Für Kinder ab 6 Jahren
Eintritt frei
Schlosshof Strünkede


Vortrag: Die Reformation in Flugschriften, Flugblättern und Druckgrafik


Sonntag, 13. August 2017, 16 Uhr

Referent: Dr. Falko Herlemann

Kaum ein anderes Ereignis hat die Geschichte in Europa so beeinflusst wie die Reformation. Von Luthers Thesen (1517) bis zum Ende des 30-jährigen Krieges (1648) und der Gegenreformation spiegeln sich diese epochalen Ereignisse in Flugschriften und illustrierten Flugblättern wider. Die Druckgrafik dient der Kritik an kirchlichen und weltlichen Institutionen. Sie ist auch ein Medium, die neuen religiösen Ideen zu verbreiten. Nicht zuletzt ist sie ein willkommenes Mittel den jeweiligen Gegner zu verspotten.

Schloss Strünkede
Eintritt frei


500 Jahre Reformation - Luthers Leben in Bildern


Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19 Uhr

Zu den bedeutendsten und schillerndsten Persönlichkeiten der Kulturgeschichte zählt Martin Luther (1483-1546). Als streitbarer Theologieprofessor sorgte er mit seinen Schriften und Predigten für Aufsehen und gilt auch wegen seines legendären Thesenanschlags an der Schlosskirche zu Wittenberg am 31. Oktober 1517 als Urheber der Reformation. In Eisleben geboren, gehörten zu seinen wichtigsten Wirkungsstätten Wittenberg, Erfurt, Torgau sowie die Wartburg bei Eisenach, wo er die Bibel ins Deutsche übersetzte und damit auch ein bedeutendes sprachliches Monument schuf. Anlässlich des großen Reformationsjubiläums präsentiert dieser Vortrag anhand vieler Bilder Luthers Lebensstationen und zeigt künstlerische Zeitzeugnisse zur Reformation sowie berühmte Bildnisse.
Entgeltfrei
Eine Veranstaltung des Fördervereins „Freunde des Emschertal-Museums“


Vortrag: Von der Wunderkammer zum Museum


Sonntag, 12. November 2017, 16 Uhr

Referent: Dr. Falko Herlemann

Menschen sammeln seit der Urgeschichte. Im Mittelalter sind es Reliquien von christlichen Heiligen, später die Beute aus gewonnenen Kriegen. In den Wunderkammern der Fürsten und Könige sammeln sich Kuriositäten aus der ganzen Welt. Diese Sammlungen werden im 18. Jahrhundert der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die ersten Museen entstehen. Mit ihnen beginnt eine Geschichte der unterschiedlichen Sammlungsschwerpunkte, in denen sich auch die jeweilige Gesellschaft spiegelt.

Schloss Strünkede
Eintritt frei


 
Fußzeile .
TagCloud .