Wichtige Hinweise .
Seitenübergreifende Links .
Suchfunktion .
Rechte Spalte / Module .

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 . 28 . 29 . 30 . 1 . 2 . 3 .
4 . 5 . 6 . 7 . 8 . 9 . 10 .
11 . 12 . 13 . 14 . 15 . 16 . 17 .
18 . 19 . 20 . 21 . 22 . 23 . 24 .
25 . 26 . 27 . 28 . 29 . 30 . 31 .
Event Suchfunktion .
Dokumenteninhalt .

Herne fährt fair

Oberbürgermeister Horst Schiereck, Fachbereichsleiter Gerd Werner und Fahrradbeauftragter Thomas Semmelmann mit einem Fahrrad an der Rathaustreppe

Wir haben uns alle schon geärgert:

  • Über diese Radfahrer, die ALLE gegen die Einbahnstraße fahren.
  • Über diese Autofahrer, die ALLE durch die Tempo 30-Zone rasen.
  • Über diese Fußgänger, die ALLE bei rot über die Straße rennen.
  • Über diese Kids, die ALLE überhaupt keine Regeln mehr kennen.
  • Über diese Senioren, die ALLE den Verkehr aufhalten.



Im Meckern sind wir ALLE ganz groß. Aber wenn wir uns mehr Zeit nehmen und Gelassenheit entwickeln, wenn wir unterwegs sind, dann geht es uns in Herne viel besser. Fairness sollte auf unseren Straßen die Regel und nicht die Ausnahme sein. Deshalb starten wir die Kampagne: Herne fährt fair.

Wenn wir mitmachen, brauchen wir keinen Vogel mehr zu zeigen und werden stattdessen ein Lächeln und ein Dankeschön ernten. Das tut gut. Gewähren wir mal Vorfahrt, auch wenn wir gar nicht müssen. Hetzen wir die alten Herrschaften mit Rollator nicht über die Straße, freuen wir uns über jeden Radfahrer, der unsere Stadt entlastet und bleiben wir locker, wenn Jugendliche gerade die Treppenabsätze in Herne mit dem BMX als Absprungrampe nutzen. Und lassen wir Neune grade sein, wenn einer einen Fehler macht.

Ich würde mich riesig freuen, wenn wir demnächst sagen können: Herne fährt fair.

Horst Schiereck
Oberbürgermeister der Stadt Herne 

Fußzeile .
TagCloud .