Wichtige Hinweise .
Seitenübergreifende Links .
Suchfunktion .
Rechte Spalte / Module .

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 . 28 . 1 . 2 . 3 . 4 . 5 .
6 . 7 . 8 . 9 . 10 . 11 . 12 .
13 . 14 . 15 . 16 . 17 . 18 . 19 .
20 . 21 . 22 . 23 . 24 . 25 . 26 .
27 . 28 . 29 . 30 . 31 . 1 . 2 .
Event Suchfunktion .
Dokumenteninhalt .

Verbraucherforum 60+: Chancen und Herausforderungen des Internets

Meldung vom 17. März 2017
Seniorenbeirat Recklinghausen in Kooperation mit dem Beirat für Seniorinnen und Senioren der Stadt Herne lädt zur Veranstaltung ein.

Ob Informationssuche, Einkaufen, Rat oder Freunde finden – das Internet ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Auch immer mehr ältere Verbraucher nutzen das Internet. Der Se-niorenbeirat der Stadt Recklinghausen lädt daher am 21.März zu einer kostenlosen Veranstaltung für Verbraucher 60+ ein, bei der verschiedene Aspekte der Internetnutzung behandelt werden. Neben vielen Informationen hilft das Internet besonders der Generation 60+, Kontakte zu pflegen. Beim Interneteinkauf kann man rund um die Uhr unabhängig vom Ladenschluss und bequem von zu Hause aus einem breiten Warenangebot auswählen. „Die Qualifikation der älteren Generation zum verantwortlichen Umgang mit dem Internet ist Voraussetzung, um positive Aspekte des Internets nutzen und Fallstricke erkennen zu können. Deshalb finanziert das Verbraucherschutzministerium Nordrhein-Westfalen bereits die sechste Staffel mit fünf Veranstaltungen zu diesem Thema.
Es ist eine sinnvolle Verbraucherbildung für die Zielgruppe 60+ im Be-reich der neuen Medien und Märkte“, so Verbraucherschutzminister Remmel. Der mündige Internetnutzer steht daher im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung, die am 21. März von 9:30 bis 13 Uhr im Bürgerhaus Süd (Kleiner Saal), Körnerplatz 2, 45661 Recklinghausen gemeinsam mit der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband) und der Landesseniorenvertretung stattfindet.
Referenten u. a. der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen diskutieren mit den Teilnehmern die Themen:
• „Online einkaufen & Gesundheitsdienste“,
• „Schutz im Internet & Schutz vor Abzocke“ sowie
• „Soziale Netzwerke & Kommunikation im Netz“.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um jedem Teilnehmer einen Platz anbieten zu können, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Interessierte wenden sich dazu an Rudolf Koncet unter der Telefonnummer: 0 23 61 / 16 055 oder per E-Mail unter:rudolf.koncet@email.de

 
Fußzeile .
TagCloud .