Wichtige Hinweise .
Seitenübergreifende Links .
Suchfunktion .
Rechte Spalte / Module .

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 . 26 . 27 . 28 . 29 . 30 . 1 .
2 . 3 . 4 . 5 . 6 . 7 . 8 .
9 . 10 . 11 . 12 . 13 . 14 . 15 .
16 . 17 . 18 . 19 . 20 . 21 . 22 .
23 . 24 . 25 . 26 . 27 . 28 . 29 .
30 . 31 . 1 . 2 . 3 . 4 . 5 .
Event Suchfunktion .
.

Hier können Sie sich für einen oder mehrere Newsletter der Stadt Herne anmelden

Dokumenteninhalt .

Herne in Kürze

Foto-Montage mit verschiedenen Motiven der Lichtkunstobjekte

Lichtkunst in der Herner Fußgängerzone


Bergbau hat die Stadt geprägt -
Strukturwandel erfolgreich gemeistert

Herne liegt inmitten des Ruhrgebiets und somit in der Mitte Nordrhein-Westfalens. Mit rund 160.000 Menschen zählt Herne zu den Großstädten im Revier. Der Bergbau hat die Stadt und ihre Menschen geprägt. Seine Spuren lassen sich heute jedoch nur noch museal verfolgen.

In Herne macht sich vor allem Wandel bemerkbar. In ehemaligen Zechen- und Fabrikgebäuden entstanden Kultur- und Künstlerstätten (etwa in den Flottmann-Hallen und in der Künstlerzeche Unser Fritz), auf ehemaligen Bergwerksbrachen entstanden moderne Welten (etwa in Herne-Sodingen die Akademie Mont-Cenis und in Herne-Mitte die Gewerbefläche Hibernia). Geblieben sind architektonisch bemerkenswerte Zechensiedlungen wie Teutoburgia oder Constantin.

Stadt und Bürger haben den unumgänglichen Strukturwandel erfolgreich gemeistert. Wo früher hohe Schlote in den Himmel ragten, laden heute Parkanlagen und Grünflächen zum Verweilen ein. Die Therme Lago zum Beispiel lockt die Besucher aus Nah und Fern in ihr großes Sauna- und Soleareal.
Stolz sind die Herner auf ihre attraktive Fußgängerzone, auch Boulevard Bahnhofstraße genannt. Von 1999 bis 2003 wurde die Einkaufsmeile saniert und erneuert. Lichtkunstobjekte säumen seitdem die Geschäfte - eine Idee, die später von anderen Städten kopiert wurde.
Die Cranger Kirmes bei Nacht: leuchtende Farben vor schwarzem Himmel.

Die Cranger Kirmes bei Nacht: leuchtende Farben vor schwarzem Himmel.

Beeindruckende Museumslandschaft -
Ausnahmezustand zur Cranger Kirmes

Hernes Kultur lässt sich nicht innerhalb eines Tages oder einer Woche konsumieren. Mit dem Archäologischen Landesmuseum und den drei Häusern des Emschertal-Museums bietet die Stadt eine Museumslandschaft, die in die Region und ins ganze Land strahlt.

Deutschlandweites Renommee genießen auch die Flottmann-Hallen als Zentrum für Tanztheater, Kabarett, Kleinkunst, Musikperformance und zeitgenössische Kunst. Alle zwei Jahre veranstaltet die Stadt dort den Wettbewerb "Tegtmeiers Erben" in Erinnerung an den legendären Kabarettisten Jürgen von Manger und seine Kunstfigur Adolf Tegtmeier.
An der Wilhelmstraße in Herne-Wanne ist das erste und einzige Ruhrkomödientheater im Ruhrgebiet entstanden, der "Mondpalast" von Christian Stratmann.

Einmal im Jahr, immer Anfang August, gibt es für Herne und die gesamte Region nur ein Ziel in der Stadt: den Kirmesplatz am Rhein-Herne-Kanal in Crange. Dann ist Cranger Kirmes, größtes Volksfest in Nordrhein-Westfalen, und rund 500 Schausteller freuen sich über Millionen Besucher. Zehn Tage lang herrscht Ausnahmezustand. Eingefleischte Fans nehmen sich Urlaub, für Vergnügen und Unterhaltung auf höchstem Niveau.
Fußzeile .
TagCloud .