Wichtige Hinweise .
Seitenübergreifende Links .
Suchfunktion .
Rechte Spalte / Module .

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 . 31 . 1 . 2 . 3 . 4 . 5 .
6 . 7 . 8 . 9 . 10 . 11 . 12 .
13 . 14 . 15 . 16 . 17 . 18 . 19 .
20 . 21 . 22 . 23 . 24 . 25 . 26 .
27 . 28 . 1 . 2 . 3 . 4 . 5 .
Event Suchfunktion .

Aktuelles

  • Das Familienbüro der Stadt Herne lädt alle Herner Familien mit ihren Kindern im Alter bis drei Jahren herzlich zum Familienfrühstück im Familienbüro, Hauptstraße 241, ein. ...mehr

  • Integration, Inklusion und Offener Ganztag machen weitere schulorganisatorische Maßnahmen in Wanne notwendig. Darüber berät der Schulausschuss am Donnerstag, 2. März, um 16 Uhr in der Grundschule Laurentius, Gahlenstraße 5. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. ...mehr

  • Fokus liegt auf "Integration" Mehr ehrenamtliche Flüchtlingshelfer sucht die „Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe“. Der Schwerpunkt liegt auf der Integration von Flüchtlingen.
    Die Koordinierungsstelle wurde im Oktober 2015 in Herne gegründet – auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise. Etwa in dem Zeitrahmen, als die Bundeskanzlerin sagte „Wir schaffen das“. Damals meldeten sich so viele Freiwillige, dass es schwierig war, sie alle einzusetzen. „Ehrenamt für Flüchtlinge – das war für uns zuvor nur einer von vielen Punkten“, sagt Beate Tschöke vom städtischen Ehrenamtsbüro, „aber plötzlich entstand ein immenser Bedarf. Viele Menschen erklärten sich bereit, zu helfen, aber es fehlten die Strukturen dafür.“ ...mehr

Dokumenteninhalt .

Stadtteilzentrum Pluto / ehemals Jugendheim Wilhelmstraße

Ansicht des Stadtteilzentrums nach der Renovierung

In dem Gebäude sind Bereiche für die offene Kinder- und Jugendarbeit, ein großzügiger Veranstaltungssaal und ein Stadtteilcafé mit erforderlichen Neben- und Bewirtschaftungsflächen entstanden.

Über 80 Firmen haben mit einem Gesamtvolumen von circa 3,9 Millionen Euro das Gebäude teilweise abgebrochen, umgebaut und saniert. Ebenso wurde der gesamte Außenbereich im Zuge der Baumaßnahme neu gestaltet.

Das Bild oben zeigt das neue Zentrum NACH dem Umbau. 
Ansicht des Stadtteilzentrums vor der Renovierung

Die Bauarbeiten begannen im März 2007 mit dem Abbruch des mittleren Traktes und wurden größtenteils im Juni 2008 fertiggestellt.

Künftig wird das Stadtteilzentrum auch in Anlehnung an die früher im Stadtteil gelegene Zeche "PLUTO" heißen.

Das Bild unten zeigt das ehemalige Jugendheim VOR dem Umbau. 

Fußzeile .
TagCloud .