Wichtige Hinweise .
Seitenübergreifende Links .
Suchfunktion .
Rechte Spalte / Module .

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 . 31 . 1 . 2 . 3 . 4 . 5 .
6 . 7 . 8 . 9 . 10 . 11 . 12 .
13 . 14 . 15 . 16 . 17 . 18 . 19 .
20 . 21 . 22 . 23 . 24 . 25 . 26 .
27 . 28 . 29 . 30 . 1 . 2 . 3 .
Event Suchfunktion .
Dokumenteninhalt .
Ein Sternsinger bringt den Segen für das Jahr 2016 am Haupteingang des Herner Rathauses an. Oberbürgermeister Doktor Dudda schaut dabei zu.

Ein Sternsinger schreibt den Segen für das Jahr 2016 an das Herner Rathaus

Sternsinger bringen Segen am Rathaus an

Meldung vom 6. Januar 2016
Mit Stern, Segen und Spendenbüchse haben die Sternsinger am Mittwoch, 6. Januar 2016, dem Dreikönigstag, das Herner Rathaus besucht.

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda empfing die 16-köpfige Gruppe junger Spendensammler aus dem Pastoralverbund Wanne (Kirchengemeinden St. Barbara, St. Michael und St. Josef) in seinem Büro. „Es ist eine tolle Angelegenheit, wie ihr euch für andere Menschen, denen es nicht so gut geht einsetzt“, lobte er das Engagement der Kinder und Jugendlichen und steckte eine Spende in die Büchse. Als Dank brachte ein Junge mit Kreide den Segen an der Bürotür und am Haupteingang des Rathauses an.

Über 380 Sternsinger sind in diesen Tagen in Herne unterwegs. Das gesammelte Geld geht in diesem Jahr an Projekte in Bolivien. Eine kleine Belohnung erhalten die Sternsinger für ihre Sammlung aber auch. Das Dekanat Emschertal lädt sie zu einem Kinobesuch ein. „Den habt ihr euch redlich verdient“, so der OB. Die Aktion Sternsingen ist die weltweit größte Spendenaktion von Kindern für Kinder. Der Brauch des Sternsingens reicht bis ins Mittelalter zurück. Als Spendenaktion gibt es das Sternsingen seit 1958.

 
Fußzeile .
TagCloud .