Veranstaltungen

Großveranstaltungen sind wegen der Corona-Krise zunächst bis zum 31. August abgesagt! Informationen über stattfindende Kulturangebote entnehmen Sie bitte der Tagespresse oder informieren sich bei den jeweiligen Veranstalter*innen.


Pressemeldungen

Meldung vom 29. Juni 2020

Führung durch den Skulpturenpark

Am Sonntag, 5. Juli 2020, laden die Flottmann-Hallen zu einer Führung durch den Skulpturenpark ein. Die Führung mit Erika Porsch beginnt um 14 Uhr am Jugendstiltor an den Flottmann-Hallen, Straße des Bohrhammers 5.

mehr zur Meldung: Führung durch den Skulpturenpark


Meldung vom 29. Juni 2020

Auftakt der „Strünkeder Sommerstunden“ mit dem Akustik-Trio Ann gets Rhythm

Am Sonntag, 5. Juli 2020, eröffnet Ann gets Rhythm das Open-Air-Programm der „Strünkeder Sommerstunden“, die der Fachbereich Kultur von Sonntag, 5. Juli, bis Sonntag 16. August 2020 im Schlosshof Strünkede veranstaltet.

mehr zur Meldung: Auftakt der „Strünkeder Sommerstunden“ mit dem Akustik-Trio Ann gets Rhythm


Meldung vom 26. Juni 2020

Strünkeder Sommerstunden

Entspannende Live-Musik in sommerlicher Schloss-Atmosphäre bietet das Open-Air-Programm „Strünkeder Sommerstunden - Kultur.Musik.Entspannung“ von Sonntag, 5. Juli, bis Sonntag, 16. August 2020.

mehr zur Meldung: Strünkeder Sommerstunden


Meldung vom 20. Mai 2020

Aus Erinnerung wird Kunst

Von Mittwoch, 20. Mai 2020, bis Sonntag, 2. August 2020, zeigt Susanne Schmidt ihre Ausstellung „material memories – Skulptur und Malerei“ in der Städtischen Galerie, Karl-Brand-Weg 2.

mehr zur Meldung: Aus Erinnerung wird Kunst


Meldung vom 04. Mai 2020

Cranger Kirmes findet aufgrund der Corona-Pandemie 2020 nicht statt

Nach vielen Diskussionen mit Experten und intensiven Gesprächen mit den Schaustellern hat die Stadt Herne entschieden, in diesem Jahr keine Cranger Kirmes zu veranstalten. Auch im Herbst des Corona-Jahres 2020 ist eine unbeschwerte Großveranstaltung mit über vier Millionen Gästen aus heutiger Sicht pandemiebedingt nicht durchzuführen.

mehr zur Meldung: Cranger Kirmes findet aufgrund der Corona-Pandemie 2020 nicht statt


Meldung vom 18. März 2020

Covid-19: Neue Fälle – Einzelhandel wird per Erlass des Landes eingeschränkt

Am heutigen Mittwoch, 18. März 2020, ist der Stand, dass in Herne insgesamt 13 Personen positiv auf Covid-19 getestet sind. Die Stadt Herne setzt nun – wie vom NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales vorgegeben – die Schließungen von Geschäften um, die nicht zur Deckung des täglichen Bedarfs dienen. Auch Restaurants dürfen nur noch von 6 bis 15 Uhr öffnen. Detailfragen können Gewerbetreibende unter der Servicenummer der Stadtverwaltung/ Fachbereich Öffentliche Ordnung klären: 023 23 / 16 – 16 32.

mehr zur Meldung: Covid-19: Neue Fälle – Einzelhandel wird per Erlass des Landes eingeschränkt


Meldung vom 17. März 2020

Covid-19: Keine neuen Fälle – Stadtverwaltung ergreift weitere Maßnahmen

Auch heute, 17. März 2020, sind keine neuen Covid-19-Fälle in Herne aufgetreten. Die Stadt Herne ergreift weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsrisikos. Um Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeitende der Stadt Herne gegen Infektionen mit dem Covid-19-Virus zu schützen, werden Arbeitsabläufe bei der Stadtverwaltung anders organisiert. Die städtischen Verwaltungsstandorte werden ab dem morgigen Mittwoch, 18. März 2020, nicht mehr für den Publikumsverkehr frei zugänglich sein. Durch diese Maßnahme werden Kontakte minimiert, die zu einer Übertragung von Covid-19 führen können.

mehr zur Meldung: Covid-19: Keine neuen Fälle – Stadtverwaltung ergreift weitere Maßnahmen


Meldung vom 23. Januar 2020

Alter Wartesaal, neues Programm: das Programmjahr 2020

Der Applaus der letzten Veranstaltung hallt fast noch nach, während in der Verwaltung des Emschertal-Museums bereits die Termine der ersten Spielzeit 2020 vorbereitet werden: Am 15. und 16. Februar wird das Team des Herner Jugendkulturpreises mit dem „Hin&Herbert“ den Aufschlag für die neue Saison machen.

mehr zur Meldung: Alter Wartesaal, neues Programm: das Programmjahr 2020


Meldung vom 04. Dezember 2019

Das neue Kirmesplakat ist da

Das Plakat erzählt die Geschichte einer Traumreise in ein Kirmes-Schlaraffenland voll kindlichen Staunens. Zum ersten Mal seit zehn Jahren arbeitet die Werbekampagne für die Cranger Kirmes 2020 mit einer Illustration.

mehr zur Meldung: Das neue Kirmesplakat ist da