Meldung vom 06. September 2019

Kinowelt spendet wieder 50 Freikarten für Kinder

50 Jungen und Mädchen können sich über eine Freikarte der Filmwelt Herne freuen. Wie in den vergangenen Jahren sind die Verantwortlichen des Kinos wieder so großzügig und stellen dem Fachbereich Kinder-Jugend-Familie die Karten zur Verfügung.

Den entsprechenden Dank gab es insbesondere von der städtischen Teamkoordinatorin Marion Heuer. „Es ist schön, dass wir diese Kooperation fortsetzen können. Jedes Jahr gehen die Karten an eine andere Einrichtung.“ Diesmal werden sich Kinder aus dem Wohnblock an der Emscherstraße einen Film anschauen können. „Vielleicht werden wir gemeinsam einen Ausflug machen“, verrät Lisa Leskow, Mitarbeiterin der Arche. Die Arche ist seit November 2017 in Herne aktiv und kümmert sich an der Emerscherstraße vor allem um Kinder von der ersten bis zur fünften Klasse. Neben einer sinnvollen Spiel- und Freizeitbeschäftigung können die Kinder dort auch ihre Hausaufgaben erledigen. An die Arche gehen 25 Kinokarten. Die anderen 25 Karten gehen an die Jugendeinrichtung EM86, die im gleichen Wohnumfeld bereits seit vielen Jahren die Jungen und Mädchen betreut. Und die Kinokarten dürften auch dort auf viel Interesse stoßen. Nicht ohne Grund sagt Hans Zabel von EM86: „Hier leben rund 200 Kinder aus 20 Nationen.“