Meldung vom 15. Oktober 2019

Fachbereich Stadtgrün begrünt Teiche

Der Fachbereich Stadtgrün beabsichtigt, einzelne Teiche und deren Uferrandzonen im Dorneburger Park und im Ostbachtal zu begrünen. Dieser erste Schritt soll dem „Umkippen der Teiche“ in den besonders heißen Sommermonaten vorbeugen.

Hierfür werden naturnahe Uferstrukturen geschaffen, die mit Natursteinen und Drahtgitterkörben modelliert und anschließend mit Wasser- und Sumpfpflanzen bepflanzt werden. Die ausgewählten heimischen Wasser- und Sumpfpflanzen sollen den Gewässerbereich mit Sauerstoff anreichern und belastende organische Verbindungen abbauen. Teichrosen ergänzen den Schutz und die Vitalisierung der Wasserflächen durch zusätzliche Beschattung.

Das Technische Hilfswerk wird am Samstag, den 19. Oktober 2019, im Dorneburger Teich und am Samstag, den 2. November 2019, im Ostbachteich einen Teil des Teichwassers abpumpen, um Arbeitsraum für die Maßnahme zu schaffen. Der in den Teichen ehemals vorhandene Fischbesatz wurde bereits vorher im Rahmen einer „Elektroabfischung“ weitestgehend reduziert. Während des Bauvorhabens werden die Teichareale abgesperrt und nach dem Abschluss wird der Wasserstand wieder aufgefüllt.