Meldung vom 18. November 2019

Neues Kleinspielfeld am Sportplatz Bergstraße

Sportlehrerin Andrea Volke von der Grundschule an der Bergstraße und Markus Fernau vom BV Herne-Süd durften sich am Freitag, 15. November 2019, nicht nur über ein neues Kleinspielfeld freuen – zur offiziellen Übergabe der Sportanlage gab es natürlich auch ein paar Bälle.

„Heute habe ich die große Freude, diese neue Sportfläche zu eröffnen“, sagte Kai Gera, Vorsitzender des Sportausschusses. Glückwünsche zur Einweihung der Kunstrasenfläche gab es auch vom Sportdezernenten Johannes Chudziak, SSB-Chef Hans Peter Karpinski und Jörg Kämper, Leiter des Fachbereichs Sport. An gleicher Stelle befand sich vor dem Umbau ein Volleyballfeld, das allerdings in die Jahre gekommen war und als solches nicht mehr genutzt wurde. Seitens der Grundschule Bergstraße soll das neue Kunstrasenkleinspielfeld die Sportmöglichkeiten der Schule sowohl hinsichtlich des Sportunterrichts als auch der aktiven Pausengestaltung sinnvoll erweitern. Für den BV Herne-Süd mit seinen mehr als 200 Jugendspielern dient das neue Areal als ideale Ergänzung zum bisherigen Trainingsbereich. Im Jahr 2017 hatte die Bezirksvertretung Herne-Mitte die Umgestaltung aus Mitteln des Sporthaushaltes beschlossen. Die Kosten für den Umbau und die Gestaltung der neuen Sportfläche betragen etwa 70.000 Euro.