Meldung vom 15. Januar 2020

Arbeiten für die neue Kolumbarienanlage

In dieser Woche beginnen die Arbeiten für die neue Kolumbarienanlage in der Nähe des Haupteingangs des Südfriedhofs. Im Zuge der Vorbereitungen müssen sieben Bäume gefällt werden, fünf davon standen wegen des schlechten Allgemeinzustands unter besonderer Beobachtung der Baumkontrolle.

Eine Fällung in absehbarer Zeit wurde von dort schon in Erwägung gezogen. Eine Genehmigung für die Rodungen liegt vor. Bei den Bäumen handelt sich um folgende Arten: Bergahorn, Silberahorn, Hainbuche und Winterlinde. Für die gefällten Bäume sind Ersatzpflanzungen vorgesehen.