Meldung vom 26. März 2020

Fragen zum Musikschul-Entgelt

Der Krisenstab hat beschlossen, die Entgelte für Kitas, Offene Ganztagsschule (OGS) und Musikschule zunächst auszusetzen. Für Fragen dazu stehen Ansprechpartner zu Verfügung. Wegen der Coronakrise sind das Stadtteilbüro Wanne-Süd und das Stadtumbaubüro Herne-Mitte ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind auch weiterhin per Telefon und E-Mail für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Ab dem 30. März 2020 bietet das Spielezentrum einen Lieferservice an.

Der Krisenstab hat beschlossen, die Entgelte für Kitas, Offene Ganztagsschule (OGS) und Musikschule zunächst auszusetzen. Für Fragen dazu stehen Ansprechpartner zu Verfügung.

Bei Fragen zum Essensgeld in Kitas ist der städtische Fachbereich Kinder-Jugend-Familie Ansprechpartner unter der Telefonnummer 02323 / 16 33 39. Geht es um Essensgeld für OGS-Betreuung, müssen sich Familien mit dem Träger der OGS in Verbindung setzen und bekommen dort Auskunft.

Die Musikschule wird für April keine Entgelte einziehen. Wenn Familien bereits gezahlt oder einen Dauerauftrag eingerichtet haben, bekommen sie zu viel gezahlte Entgelte zurück erstattet. Um unnötige Kosten zu vermeiden, wird die Musikschule keine geänderten Rechnungen drucken und verschicken. Für Fragen hat die Musikschule einen Anrufbeantworter geschaltet, unter Telefon 02323 / 91 90 10 oder 02323 / 9 19 01 27. Auch per Fax 02323 / 9 19 01 11 oder per E-Mail an musikschule@herne.de sind Anfragen möglich, die von einem Notfallteam schnell beantwortet werden.

Stadtteilbüro Wanne-Süd und Stadtumbaubüro Herne-Mitte geschlossen

Wegen der Coronakrise sind das Stadtteilbüro Wanne-Süd, Hauptstraße 178 und das Stadtumbaubüro Herne-Mitte, Neustraße 19, ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen. Das Team des Stadtteilmanagements ist unter Telefon 0 23 25 / 90 86 5 77 und per E-Mail, stadtteilmanagement@wanne-sued.de , für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Die Mitarbeitenden stehen für Fragen rund um die Stadterneuerung in Wanne-Süd bereit. Die Beratung zum Fassaden- und Hofflächenprogramm geht wie gewohnt weiter. Quartiersarchitektin Mouna Nasta steht für Beratungsanfragen von Immobilieneigentümern im Quartier unter Telefon 0 23 25 / 90 86 5 79 und per E-Mail, stadtteilmanagement@wanne-sued.de , zur Verfügung.
Das Team des Stadtumbaumanagements ist unter Telefon 0 23 23 / 988 65 85 und per E-Mail unter herne@baut-um.de zu erreichen. Hier können weiterhin Beratungsanfragen zum Fassaden- und Hofflächenprogramm an den Quartiersarchitekten Dr. Peter Kroos gerichtet werden.

Spielezentrum bietet kostenlosen Lieferservice

Alle Haushalte mit Kindern können vom Spielezentrum ein Spielepaket anfordern, um die Betreuung interessanter zu gestalten. Hierbei handelt es sich um gebrauchte Spiele, die manchmal optisch ein wenig beeinträchtigt sind. Sie können aber noch gut gespielt werden. Die Spiele können die Herner Bürgerinnen und Bürger behalten.
Die Spiele können ab Montag, 30. März 2020, telefonisch unter 0 23 23 / 4 90 90 8 (nur zwischen 10 und 12 Uhr) oder rund um die Uhr über die Homepage bestellt werden. Nach Angabe der Anzahl und des Alters der Kinder und der Lieferadresse, wird ein Spielepaket zusammengestellt und geliefert. Das passiert zu einem abgesprochenen Termin. Dazu wird ein Mitarbeiter die Spiele mit dem Dienstfahrzeug ausliefern. Das geschieht ohne Kontakt zu anderen Personen; die Spiele werden vor die Tür gestellt, es wird geklingelt und der Mitarbeiter entfernt sich von der Tür. Sobald die Spiele reingeholt wurden, fährt der Mitarbeiter weiter oder nimmt die Spiele wieder mit, falls niemand öffnet.


Weitere informationen: www.herne.de/corona