Meldung vom 09. April 2020

Covid-19: Insgesamt 90 Fälle in Herne

Insgesamt wurden bisher 90 Menschen in Herne positiv auf Covid-19 getestet – Stand vom 9. April 2020, 15 Uhr. Davon gelten 47 wieder als genesen. Auch an den Ostertagen wird der Fachbereich Öffentliche Ordnung und er KOD verstärkt im Stadtgebiet präsent sein. Bei allgemeinen Fragen rund um die Corona-Krise hilft das Info-Telefon der Stadt Herne auch an Ostern weiter.

Das Covid-19-Behandlungszentrum der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) wird voraussichtlich Mitte der kommenden Woche die Arbeit aufnehmen. Die Stadt Herne hat die Räumlichkeiten an die KV übergeben, die nun die weiteren Vorbereitungen übernimmt.

Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) und die Polizei werden auch an den Ostertagen kontrollieren, ob sich die Hernerinnen und Herner an das Kontaktverbot halten. Nach wie vor sind die Spielplätze gesperrt, Veranstaltungen und Versammlungen im Freien verboten – dazu gehören auch die Osterfeuer. Deswegen werden der Fachbereich Öffentliche Ordnung und der KOD an Ostern verstärkt im ganzen Stadtgebiet präsent sein.

Bei allgemeinen Fragen rund um die Corona-Krise hilft das Info-Telefon der Stadt Herne auch an Ostern weiter. Von Karfreitag, 10. April, bis Ostermontag, 13. April 2020, ist das Info-Telefon täglich von 10 bis 14 Uhr erreichbar unter den Telefonnummern 0700 / 16 200 000 (6,3 Cent pro 30 Sekunden) und 0800 / 16 12 000 (kostenfrei).

Informationen der Stadt Herne gibt es unter www.herne.de/corona .