Meldung vom 13. Mai 2020

Bombenentschärfung im Bobenfeld

Mann mit einer Jacke mit der Aufschrift Kampfmittelbeseitigung

Im Bereich der Straße Bobenfeld wird kurzfristig eine Bombenentschärfung durchgeführt. Gefunden worden sind zwei 250-Kilogramm-Bomben, die unmittelbar nebeneinander liegen. Ab 10:30 Uhr beginnen die Absperrmaßnahmen. Der Sicherheitsbereich hat einen Radius von 250 Metern.

In den genannten Sicherheitsbereich leben rund 550 Menschen. Sobald sich in dem Bereich keine Personen mehr aufhalten, erfolgen die Entschärfungen. Die Stadt Herne richtet in der Sporthalle im Sportpark Eickel eine Anlaufstelle für Menschen ein, die ihre Wohnungen verlassen müssen. Aufgrund der Größe der Halle können dort die geltenden Abstandsregeln eingehalten werden. Masken und Desinfektionsmittel werden dort vorgehalten.

Einrichtungen wie Kitas, Schulen, Seniorenheime oder Krankenhäuser befinden sich nicht im Sicherheitsbereich.