Meldung vom 26. Juni 2020

Kreativ werden in den Ferien

Um den Kindern und Jugendlichen in den Ferien kreative Angebote zu machen, kooperieren der städtische Fachbereich Kultur und die Jugendkunstschule miteinander. Bei dieser Zusammenarbeit sind „Kulturrucksacktaschen“ entstanden, die ab dem 1. Juli 2020 verteilt werden. Dieses Projekt haben Gabriele Kloke vom Kulturbüro und Sylvia Steffan von der Jugendkunstschule unter anderem am Freitag, 26. Juni 2020, bei einem Pressegespräch vorgestellt.

Das landesweite Projekt „Kulturrucksack“ bietet eigentlich kreative Projekte für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren an, allerdings sind nun viele Angebote wegen der Corona-Krise ausgefallen. Um den Mädchen und Jungen trotzdem etwas zu bieten, hat das Kulturbüro gemeinsam mit der Jugendkunstschule Taschen aus den Plakaten des Kulturrucksacks gebastelt und diese mit kreativen Angeboten bestückt. Es gibt drei unterschiedliche Inhalte: Papierperlen herstellen, zeichnen lernen und Figuren basteln mit Knetbeton. Insgesamt 90 Taschen gibt es – „Jedes Kind darf sich eine Tasche aussuchen“, so Gabriele Kloke. Die Taschen sind ab dem 1. Juli 2020 in den Stadtbibliotheken Herne und Wanne, dem Stadtteilzentrum Pluto und im Jugendzentrum „Die Wache“ erhältlich – so lange der Vorrat reicht. Zuhause können die 10- bis 14-Jährigen sich dann mit den Inhalten der Tasche kreativ austoben.

Aber mittlerweile können auch wieder Veranstaltungen des Kulturrucksacks stattfinden. Unter https://www.kulturrucksack.nrw.de/ sind ebenfalls die Herner Angebote zu finden.

Auch die Jugendkunstschule hat die Arbeit mit den Kindern wieder aufgenommen und für die Ferien ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet. Freie Plätze gibt es beispielsweise noch in dem Projekt „kunstbunt, musikalisch und bewegt“, das in Kooperation mit dem theaterkohlenpott im O angeboten wird.

Auch beim „Ytong“ – Arbeiten mit Porenbeton am 11. und 12. Juli sind noch Plätze frei. „Wie kann ich mich gesellschaftliche einbringen?“ ist die Frage, die beim Jugendkulturlabor „Die 2. Reihe“ in der fünften Ferienwoche gestellt wird. Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren.

Informationen zu den Angeboten der Jugendkunstschule gibt es unter www.jks-herne.de .