Meldung vom 18. August 2020

Herner SelbsthilfeNews - Mitmachen ausdrücklich erwünscht

Neue Informationen rund um das Thema Selbsthilfe gibt es in der August-Ausgabe der „SelbsthilfeNews“. Interessierte können den Online-Newsletter für Herne unter selbsthilfe-news.de abonnieren.

Die „SelbsthilfeNews“ wird sechsmal im Jahr von den Selbsthilfe-Kontaktstellen und -Büros in NRW herausgegeben. Seit Februar 2020 ist auch das Bürger-Selbsthilfe-Zentrum (BüZ) mit eigenem Info-Angebot dabei. Der Newsletter richtet sich an akut und chronisch Kranke, Angehörige, Mitglieder von Selbsthilfegruppen, Arztpraxen, Gesundheitseinrichtungen und Beratungsstellen. Die News ist auch als App verfügbar.

Die aktuelle Ausgabe berichtet unter anderem über:

  • Neue Treffpunkte für SH-Gruppen in Herne
  • Neugründung: SHG Stalking Opfer
  • Der Digital-Kompass - Kostenfreie Infoangebote rund ums Internet
  • Hertie-Preis für Engagement und Selbsthilfe
  • Mit dem Smartphone aus der Isolation - Virtueller Austausch für pflegende Angehörige
  • Eine App für Leib und Seele

„Machen Sie mit bei der SH-News. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht!“, darauf verweist noch einmal Karola Mono (BüZ), die den Newsletter redaktionell begleitet. „Wer seine Selbsthilfegruppe vorstellen möchte, wer interessiert ist, sich als selbsthilfefreundliche Einrichtung mit Themen und Texten zu präsentieren, wer eine Veranstaltung (gern online) anzubieten hat, die für die Selbsthilfe interessant ist – wende sich bitte an das BüZ. Wir freuen uns auf viele gute Nachrichten. So wird dieser Newsletter zu einer lebendigen Informationsplattform der Selbsthilfe in Herne.“

Nächster Redaktionsschluss: 25. September 2020