Meldung vom 26. August 2020

Startschuss für das Stadtradeln 2020 in Herne

Ab Samstag, 5. September 2020, radelt Herne wieder mit beim Wettbewerb Stadtradeln des Klima-Bündnisses. Bis Freitag, 25. September 2020, geht es darum, privat und beruflich möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Damit wird ein Zeichen für mehr Radverkehrsförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in unserer Stadt gesetzt. Natürlich soll der Spaß am Radfahren nicht zu kurz kommen.

Alle, die in Herne wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch)Schule besuchen, können sich unter www.stadtradeln.de/herne anmelden und ein eigenes Team gründen oder einem bestehenden Team, zum Beispiel dem „Offenen Team Herne“, beitreten. Während des dreiwöchigen Aktionszeitraums tragen Radelnde die mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer online über ihren Account auf www.stadtradeln.de ein oder tracken sie direkt mit der kostenfreien Stadtradeln -App. Neu in diesem Jahr ist die Möglichkeit, Unterteams zu gründen. So können zum Beispiel Schulklassen einer Schule oder Abteilungen eines Unternehmens im direkten Wettbewerb gegeneinander antreten und den Wettbewerb so noch spannender gestalten. Als zusätzlicher Anreiz werden unter allen Teilnehmenden, die im Aktionszeitraum mindestens 42,8 Kilometer geradelt sind und damit symbolisch das Stadtgebiet von Herne umrundet haben, zehn hochwertige Fahrradtaschen in der exklusiven „Stadtradeln-Edition“, vollgepackt mit einer Smartphone-Halterung für den Fahrradlenker und weiteren nützlichen Fahrradutensilien, verlost. Darüber hinaus werden die größten sowie die aktivsten Teams und die aktivsten Einzelradelnden mit Urkunden ausgezeichnet. 2019 wurden im Aktionszeitraum in Herne 51.203 Kilometer geradelt und damit über sieben Tonnen CO2 im Vergleich zu Fahrten mit dem Auto vermieden. Dieses gute Ergebnis soll in diesem Jahr noch gesteigert werden.

Mehr Informationen unter stadtradeln.de, facebook.com/stadtradeln, twitter.com/stadtradeln, instagram.com/stadtradeln.