Homepage / Stadt Herne / Meldungen
Meldung vom 29. Oktober 2020

Krisenstab hat zur Corona-Lage beraten

Der Krisenstab der Stadt Herne hat sich in seiner Sitzung am Donnerstag, 29. Oktober mit der gegenwärtigen Corona-Lage befasst:

Über die gestern zwischen der Bundeskanzlerin und den Regierungschefs der Bundesländer beschlossenen weiteren Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat der Krisenstab der Stadt Herne in seiner Sitzung am Donnerstag, 29. Oktober 2020, beraten. Es ist davon auszugehen, dass zahlreiche Einschränkungen für ganz NRW angeordnet werden, die zunächst bis Ende November gelten sollen. Diese werden in einer Coronaschutzverordnung des Landes NRW geregelt, die gegenwärtig vom Land erstellt wird und der Stadt Herne daher noch nicht vorliegt.

Die Stadt Herne appelliert an die Menschen in Hinblick auf die geltenden rechtlichen Regelungen und die Pandemie-Lage am 31. Oktober auf Halloween-Aktivitäten im öffentlichen Raum zu verzichten.

Für die städtischen Friedhöfe gelten an Allerheiligen, Sonntag, 1. November, keine Zugangsbeschränkungen, allerdings sollten Besucher ausreichende Abstände und die Einhaltung geltender Bestimmungen beachten.

Am Samstag, 31. Oktober 2020, wird bei einem niedergelassenen Arzt durch die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe wieder eine Infektsprechstunde angeboten. Von 9 bis 13 Uhr können sich an dem Tag dort Personen mit Infektionen der oberen Atemwege, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen etc. vorstellen. Betroffene werden unbedingt gebeten, zunächst telefonisch Kontakt zu der diensthabenden Praxis aufzunehmen. Für Herne ist dies am Samstag, 31. Oktober von 9 bis 13 Uhr die Praxis Eva-Maria Kröger, Gerichtsstraße 1, 44649 Herne, Telefon 0 23 25 / 7 38 50.

In seiner morgigen Sitzung wird der Krisenstab der Stadt Herne zum Thema Durchführung von Schulsport in Herne beraten.

Für die folgenden Einrichtungen sind im Laufe des gestrigen Tages Infektionsfälle mitgeteilt worden: Eine Wohngruppe des Evangelischen Kinderheims, Kita Königin-Luisen und Wohneinrichtung Haus Katharina.


Informationen zu aktuellen Maßnahmen und der Corona-Lage unter www.herne.de/corona

Details der Meldungen
2017-04-26