Homepage / Stadt Herne / Meldungen
Meldung vom 02. Dezember 2020

Neue Regeln für die Quarantäne

Seit Dienstag, 1. Dezember 2020, gelten neue Regeln für die Quarantäne von positiv getesteten Corona-Infizierten und Kontaktpersonen ersten Grades zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat eine neue Quarantäneverordnung erlassen. Die Quarantäne von Kontaktpersonen ersten Grades eines Corona-Infizierten muss demnach nicht mehr grundsätzlich 14 Tage andauern. Stattdessen kann nach zehn Tagen ein negatives Ergebnis eines Schnelltests oder eines PCR-Tests die Quarantäne beenden. Mit der neuen Verordnung wird für folgende Personengruppen eine automatische Quarantäne angeordnet:

  • Wer sich einem PCR-Test unterzogen hat, weil er Erkältungssymptome aufweist oder mit einem Schnelltest positiv getestet wurde, muss in Quarantäne bleiben bis ein negatives Ergebnis des PCR-Tests vorliegt.
  • Menschen mit einer nachgewiesenen Corona-Infektion durch einen PCR-Test müssen ab der Testung für zehn Tage in Quarantäne. Die Quarantäne endet frühestens nach zehn Tagen, wenn keine Krankheitssymptome vorliegen. Bei Krankheitssymptomen verlängert sich die Quarantäne bis die Symptome über einen Zeitraum von 48 Stunden nicht mehr vorliegen.
  • Personen, die im gleichen Haushalt leben wie infizierte Personen mit einem positiven PCR-Test, müssen direkt und automatisch für 14 Tage in Quarantäne.

Infizierte Personen sind verpflichtet, ihre engen Kontaktpersonen der letzten vier Tage vor Durchführung des Tests zu informieren. Das Ministerium rät allen Kontaktpersonen sich soweit wie möglich selbst zu isolieren und mit dem Gesundheitsamt Kontakt aufzunehmen. Personen in Quarantäne dürfen keinen Besuch empfangen und sollten den Kontakt mit Personen, auf deren Unterstützung sie angewiesen sind, auf ein Minimum reduzieren. Wo das nicht möglich ist, ist mindestens eine Alltagsmaske zu tragen.

Die neue Quarantäneverordnung ist unter folgendem Link zu finden: https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/201130_quarantanevo.pdf .

Details der Meldungen
2017-04-26