Homepage / Stadt Herne / Meldungen
Meldung vom 22. Dezember 2020

Skulpturen ins Licht gesetzt

Der Skulpturenpark hinter den Flottmann-Hallen kommt nun auch in der Dunkelheit zur Geltung. Dank der Unterstützung der Kulturinitiative Herne und der Kulturstiftung der Herner Sparkasse haben die Stadtwerke Herne gemeinsam mit den Flottmann Hallen eine moderne und energiesparende Beleuchtung des weitläufigen Areals umgesetzt.

So wird der beliebte Spazier- und Radweg ganz klassisch mit tagweißem Licht ausgeleuchtet. „Zugleich sorgen LED-Spots an den vier neu installierten Masten für die punktgenaue Illumination an einzelnen Kunstwerken“, erklärt Andreas Krause von den Stadtwerken Herne. „Die Beleuchtung schaltet sich gleichzeitig mit den Straßenlaternen ein und aus“, so der Fachmann weiter. „Für die Flottmann-Hallen ist mit der Beleuchtung ein langgehegter Wunsch in Erfüllung gegangen“, erklärt Jutta Laurinat von der städtischen Kultureinrichtung. Immerhin zehn der 21 Skulpturen, des 2010 eröffneten Außengeländes der Flottmann-Hallen werden so ins energiesparende Licht gesetzt.

Details der Meldungen
2017-04-26