Homepage / Stadt Herne / Meldungen
Meldung vom 23. Dezember 2020

Testlauf des Impfzentrums erfolgreich

Der Testlauf des Impfzentrums am Mittwoch, 23. Dezember 2020, war erfolgreich und ausgesprochen hilfreich, so das Fazit von Gesundheitsdezernent Johannes Chudziak. Bevor der Impfstoff in Herne ankommt, haben die Stadt Herne, die Kassenärztliche Vereinigung, das Deutsche Rote Kreuz und die Sicherheitsfirma einen Probelauf ohne tatsächliche Impfungen durchgespielt.

Städtische Auszubildende haben alle Stationen des Impfzentrums durchlaufen und dabei auch Menschen mit Hilfebedarf gespielt. So kamen einige mit einem Bürostuhl, um Rollstuhlfahrer zu mimen. Andere überlegten sich eigene Rollen, die teilweise gar nicht vorgesehen waren.

So simulierte ein Testkandidat, dass er blind sei, eine andere Person versuchte, sich zwei Mal impfen zu lassen. „Ganz herzlicher Dank an unsere Azubis. Durch ihre eigenen Iden haben sie uns wichtige Hinweise gegeben“, so Chudziak. Insgesamt zeigte sich, dass das Impfzentrum gut funktioniert. An wenigen Stellen wurde nachjustiert. Zum Beispiel konnte die Beschilderung optimiert werden, es wurde mehr Zeit für Menschen mit Hilfebedarf eingeplant und ausprobiert, wie viele Helfer iealerweise an jeder Station stehen. Das Impfzentrum im Gysenbergpark ist einsatzbereit und kann in Betrieb gehen, sobald der Impfstoff eintrifft. Die ersten Dosen werden allerdings vor Ort in Pflegeheimen verimpft, voraussichtlich am 27. Dezember 2020.

Details der Meldungen
2017-04-26