Homepage / Meldungen
Meldung vom 12. März 2021

Covid-19: Schulen öffnen am Montag

In seiner Sitzung am Freitag, 12. März 2021, hat sich der Krisenstab der Stadt Herne mit der gegenwärtigen Corona-Lage befasst. Neben dem aktuellen Ausbruch in Einrichtungen wurde unter anderem über die vorgesehende Öffnung der Schulen am Montag und den Schnelltests für Bürgerinnen und Bürger beraten.

Krisenstab berät zum aktuellen Ausbruch
Der Krisenstab der Stadt Herne hat gemeinsam mit den Trägern der Einrichtungen beraten, wo es in den vergangenen Tagen größere Ausbrüche von Covid-19 gegeben hat. Einvernehmlich wurden Maßnahmen beschlossen, um die Ausbreitung des Virus zu begrenzen. Unter anderem werden heute die ersten Personen aus den Einrichtungen im Impfzentrum geimpft. Die Stadt Herne hält sich bei der Reihenfolge der Impfungen an die gesetzlichen Vorgaben.

Schulen öffnen am Montag
Der aktuelle Ausbruch von Covid-19 ist gut abgrenzbar. Deswegen bleibt es beim Wiederbeginn des Präsenzunterrichts am Montag an den Weiterführenden Schulen trotz der gestiegenen Inzidenz.
Ab der kommenden Woche stehen zunächst den Weiterführenden Schulen Selbsttests für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Die Tests werden vom Land NRW zur Verfügung gestellt und ab Dienstag direkt an die Schulen geliefert. Damit sind die Tests für die beiden verbleibenden Schulwochen bis zu den Osterferien gesichert. Nach den Osterferien werden voraussichtlich Selbsttests für alle Schulen vom Land NRW bereitgestellt.
Die Schülerinnen und Schüler werden sich selbst testen, beaufsichtigt von Lehrkräften. Details zum Ablauf der Tests werden den Schulen noch vom Land bekanntgegeben. Die Lehrkräfte selbst sollen keine Testungen an Schülerinnen und Schülern durchführen.
Sollten dabei Tests positiv ausfallen, werden die betreffenden Schülerinnen und Schüler umgehend nach Hause geschickt, um anschließend einen PCR-Test zu machen. Die betroffenen Klassen gehen in den Distanzunterricht.

Schnelltests für Bürgerinnen und Bürger ab Montag
Für Bürgerinnen und Bürger stehen ab Montag kostenlose Schnelltests zur Verfügung. Schon jetzt bieten 16 Arztpraxen, davon eine Kinderarztpraxis, vier Apotheken Schnelltests an, mit weiteren vier großen Anbietern ist die Stadt Herne im Gespräch, damit weiterhin bedarfsorientiert Testungen in Herne angeboten werden können. Auch auf möglicherweise stark steigende Nachfrage ist die Stadt Herne damit vorbereitet. Ein Anbieter ermöglicht auch mobile Abstriche. Eine Liste der Anbieter der kostenlosen Schnelltests ist unter www.herne.de/corona zu finden. Die Anmeldung erfolgt über die jeweiligen Anbieter. Positive Testergebnisse müssen durch einen PCR-Test nachgeprüft werden. Bis dieses Ergebnis vorliegt, sind die Betroffenen verpflichtet, sich abzusondern. Zudem werden die Testergebnisse an den Fachbereich Gesundheitsmanagement der Stadt Herne gemeldet.

Luca-App soll eingebunden werden
Die Stadt Herne möchte gerne die Luca-App zur Nachverfolgung von Kontakten einbinden. Mit dieser App können sich Personen beim Besuch von Lokalen, Läden, Kultureinrichtungen und anderen Freizeitangeboten anmelden. Sollte anschließend Covid-19 diagnostiziert werden, können die Betroffenen das über die App melden. Das Gesundheitsamt wird automatisch informiert und bekommt Daten zur Nachverfolgung von Kontakten zur Verfügung gestellt. Die Nutzung der App ist für die Bürgerinnen und Bürger kostenfrei.
Derzeit sind noch technische Fragen zwischen Anbieter, Land und den Gesundheitsämtern zu klären. Die Stadt Herne strebt an, auf Anregung der Anbieter, die App so schnell wie möglich einzubeziehen. Ein Starttermin steht noch nicht fest.

Laufbahnen öffnen
Die Stadt Herne öffnet die Laufbahnen im Stadion Eickel und auf dem Sportplatz Schaeferstraße für Freizeitläuferinnen und -läufer. Im Stadion Eickel sind die Laufbahnen montags bis sonntags von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die Laufbahnen an der Schaeferstraße sind montags bis freitags von 12 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Dort trainieren montags bis freitags von 16 bis 19 Uhr Vereine mit Kindern bis 14 Jahren.

Musikunterricht in Zweiergruppen
Die Musikschule bietet nun außer dem Einzelunterricht auch Unterricht in Zweiergruppen an.


Weitere Informationen zu aktuellen Maßnahmen und der Corona-Lage in Herne unter www.herne.de/corona .

Details der Meldungen
2017-04-26