Homepage / Stadt Herne / Meldungen
Meldung vom 31. März 2021

NRW-Ministerium: Vorläufiger AstraZeneca-Impfstopp bei Personen unter 60 Jahren

Das Land NRW hat einen sofortigen Impfstopp für Impfungen mit dem Impfstoff AstraZeneca für Frauen und Männer unter 60 Jahre verfügt. Auch in Herne werden demnach ab sofort keine Personen, die jünger als 60 Jahre alt sind, mit dem AstraZeneca-Impfstoff geimpft.

Am heutigen Mittwoch findet im Impfzentrum vorwiegend die Impfung der über 80-Jährigen statt. Diese erhalten wie üblich den BioNTech-Impfstoff. Der morgige Donnerstag ist insbesondere für berechtigte Berufsgruppen reserviert. Hier gilt: Unter 60-Jährige, für die bisher eine Impfung mit AstraZeneca vorgesehen war, erhalten ersatzweise den BioNTech-Impfstoff.

Alle bereits vereinbarten Impftermine im Herner Impfzentrum bleiben vorerst bestehen. Aktuell können die zur Impfung berechtigen Berufsgruppen allerdings keine weiteren Termine über das Portal des Impfzentrums buchen. Arbeitgeber, die Mitarbeitende über 60 Jahre aus den impfberechtigen Berufsgruppen zur Impfung anmelden wollen, können sich direkt mit dem Impfzentrum in Verbindung setzen. Sobald vom Land NRW Informationen über die weiteren Impfmengen vorliegen, werden die Termine für die Berufsgruppen wieder freigeschaltet.

Details der Meldungen
2017-04-26