Homepage / Meldungen
Meldung vom 21. Mai 2021

Krisenstabssitzung zu Corona

Am Freitag, 21. Mai 2021, hat der Krisenstab der Stadt Herne zur aktuellen Corona-Lage beraten. Das Land NRW hat der Stadt Herne ein zusätzliches Kontingent Impfdosen für mobile Sonderimpfaktionen zugesagt. Diese werden am langen Pfingstwochenende durch das Impfzentrum in Zusammenarbeit mit der Stadt Herne durchgeführt.

Diese mobilen Impfangebote werden gezielt Personen unterbreitet, die bislang bestehende Impfangebote nicht nutzen. Die Vorbereitungen hierfür sind bereits weitgehend abgeschlossen. Ab Montag, 31. Mai 2021, kehren grundsätzlich alle Schulen aller Schulformen in Kreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Inzidenz von unter 100 zu einem durchgängigen und angepassten Präsenzunterricht zurück. Dazugehört gegenwärtig auch Herne. Die bestehenden strikten Hygienevorgaben (insbesondere Masken- und Testpflicht) gelten für die Schulen weiter. Für die Unterrichtstage nach Pfingsten, also vom 26. bis 28. Mai 2021, bleibt es in Herne beim Wechselunterricht. In der zu Ende gehenden Woche ist der Start in den Wechselunterricht an der Herner Schulen gut vollzogen worden. Auch in den Kitas ist hat das Angebot der reduzierten Regelbetreuung gut funktioniert.

Details der Meldungen
2017-04-26