Homepage / Meldungen
Meldung vom 11. Juni 2021

Herne ist in Inzidenzstufe 1

Herne befindet sich aktuell in der Inzidenzstufe 1. Damit gelten weitere Lockerungen. Unter anderem dürfen sich Personen aus fünf Haushalten miteinander im öffentlichen Raum treffen. Die weiteren Regelungen sind unter https://www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw zu finden.

Maskenpflicht auf Spielplätzen aufgehoben

Das Land hat in der aktuellen Fassung der Corona-Schutz-Verordnung die Maskenpflicht auf Spielplätzen aufgehoben. Das gilt auch für Herne. Ab sofort müssen auf Herner Spielplätzen keine Masken mehr getragen werden. Die Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen gelten nach wie vor.

Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden mindestens bis 30. Juni

Bis zum 30. Juni 2021 bleibt die Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden bestehen. Dann läuft die aktuelle Regelung aus. Ob sie verlängert wird, steht derzeit noch nicht fest.

Maskenpflicht in Dienstfahrzeugen

Die Stadt Herne erinnert daran, dass die Maskenpflicht in Fahrzeugen gilt, die weder private Fahrzeuge sind noch Öffentlicher Personennah-verkehr sind. Das können zum Beispiel Fahrzeuge von Handwerksbetrieben oder Dienstfahrzeuge sein. Dort müssen alle Insassen, die nicht fahren, eine Maske tragen. Nur die Person, die fährt, braucht keine Maske zu tragen.

Bundeswehr verlässt Herne

Die Bundeswehr verlässt Herne am Freitag, 11. Juni 2021. Die Stadt Herne dankt der Bundeswehr für ihre tatkräftige Unterstützung bei der Nachverfolgung der Kontakte. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda verabschiedete die Soldatinnen und Soldaten am Freitagmorgen. Sie waren seit Oktober zur Unterstützung in Herne.

Impfungen gehen voran

Die Impfungen in Herne gehen weiterhin gut voran. In den kommenden Wochen steht ausschließlich Impfstoff für Zweitimpfungen zur Verfügung. Damit werden im Laufe des Juli einige tausend weitere Hernerinnen und Herner den vollen Impfschutz erhalten. Die Zweitimpfung ist besonders wichtig, um einen höheren Schutz vor Infektionen zu bekommen. Außerdem schützt die Zweitimpfung besser vor Virusvarianten als nur eine Impfdosis.

Die Stadt Herne plant für das Wochenende wieder eine Sonderimpfaktion in einem weiteren Stadtteil. Die Stadt hat dafür zusätzliche Dosen des Impfstoffs von Johnson und Johnson bekommen. Bei diesem Impfstoff ist nur eine einzige Impfung notwendig. Deswegen wird die Anzahl der vollständig geimpften Personen nochmals stark ansteigen.

Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

Der Stadtjugendring darf ein Ferienprogramm anbieten. Dazu gehören unter anderem Aktionen unter der Woche und einzelne Angebote an den Wochenenden. Aber auch Ferienfreizeiten in Holland und in Frankreich sind möglich. Unter dem Motto „Sommerferien anders als sonst“ ist das Programm der städtischen Einrichtungen ab der kommenden Woche auf herne.de zu finden. Die freien Träger informieren auf ihren Internetseiten.

Details der Meldungen
2017-04-26