Homepage / Meldungen
Meldung vom 12. Juli 2021

Mach mit! - Wahlhelfer*in 2021

Die Stadt Herne benötigt zur Durchführung der Bundestagswahl am 26. September 2021 noch 300 Wahlhelfer*innen. Das Ehrenamt als Wahlhelfer*in kann jede Person übernehmen, die auch wählen darf. Auch Sie können sich als Wahlhelfer*in für einen unserer Wahlvorstände melden.

Insgesamt werden 1.200 Helfer*innen benötigt, um die Wahlen in 82 Wahlräumen und 27 Briefwahlräumen durchzuführen. Wahlhelfer*innen unterstützen die Wahl als Team (dem Wahlvorstand) von bis zu 10 Personen in einem Wahlraum.

Aufgabe der Wahlvorstände ist es, im Wahlraum die Stimmzettel an die Wähler*innen auszugeben, die Stimmabgabevermerke im Wählerverzeichnis einzutragen und insgesamt für einen geordneten Ablauf der Wahl im Wahlraum zu sorgen. Ab 18 Uhr, wenn die eigentliche Wahl abgeschlossen ist, zählt das Team die abgegebenen Stimmen aus.

Auch die per Briefwahl abgegebenen Stimmen werden am Wahltag von Briefwahlvorständen ausgezählt. Dies geschieht in den Räumen der Gesamtschule Wanne-Eickel, Stöckstraße 41, 44649 Herne.

Bei Interesse als Unterstützer*in wenden Sie sich an das Team Wahlen unter Telefon 0 23 23 / 16 - 16 09. Gern beantworten wir auch weitergehende Fragen zum Thema Wahlhelfer*in.

Für Ihre Meldung können Sie unser PDF-Formular (PDF, 95 KB) nutzen. Senden Sie das Formular ausgefüllt an die angegebene E-Mail-Adresse wahlen@herne.de .

Oder Sie melden sich über das Wahlhelferportal an.

Weitere Informationen zur Entschädigung der ehrenamtlichen Tätigkeit ab 2021 (PDF, 503 KB) .

Details der Meldungen
2017-04-26