Homepage / Meldungen
Meldung vom 13. Juli 2021

Sonderimpfungen zur „Woche des Impfens“

Das Land NRW hat die Woche ab dem 12. Juli unter das Motto „Woche des Impfens“ gestellt. Ziel ist es mit möglichst niedrigschwelligen Impfangeboten ohne Terminvergabe, die Impfquote weiter zu erhöhen. In Herne wird es an fünf Tagen an verschiedenen Standorten im gesamten Stadtgebiet Impfmöglichkeiten ohne vorherige Terminvereinbarung geben – teilweise begleiten von einem attraktiven Rahmenprogramm.

Verfügbare Vakzine bei den Aktionen sind mRNA-Impfstoffe für Personen ab 16 Jahren, sowie der Impfstoff von Johnson und Johnson für Personen ab 18 Jahren. Mitzubringen sind jeweils nur ein Personalausweis und eine Versichertenkarte und – falls vorhanden – der gelbe Impfausweis.

Impfangebote im Überblick:

  • Am Mittwoch, 14. Juli 2021, gibt es mobile Impfangebote in Wanne.
    • Zunächst steht ein Impfbus von 9 bis 12 Uhr am Buschmannshof.
    • Von 17 bis 21 Uhr können Impfinteressierte dann eine Impfung im Biergarten „Oskar am Kanal“ im Bereich der Künstlerzeche Unser Fritz erhalten.
  • Im Bereich der Gastromeile an der Holsterhauser Straße Donnerstag, 15. Juli 2021, 16 bis 21 Uhr ist das Impfmobil vor Ort.
  • Die Impflounge in der Event-Arena Gysenberg (neben dem Impfzentrum) am Revierpark wird am Freitag, 16. Juli 2021, von 18 bis 21 Uhr öffnen. Ein DJ ist vor Ort und Geimpfte erhalten einen Gutschein für ein alkoholfreies Getränk.
  • Am Samstag, 17. Juli 2021, macht das Impfmobil von 9 bis 13 Uhr Station auf dem Robert-Brauner-Platz in der Innenstadt. Das Samstagsangebot rundet dann von 18 bis 21 Uhr eine Impfdisco in der Event-Arena Gysenberg (neben dem Impfzentrum) am Revierpark ab. Auch diese Aktion begleitet ein DJ und Geimpfte erhalten einen Gutschein für ein alkoholfreies Getränk.
  • Am Sonntag, 18. Juli 2021, von 13 bis 17 Uhr besteht dann eine weitere Impfgelegenheit in der Event-Arena Gysenberg (neben dem Impfzentrum) am Revierpark. Der Circus Schnick Schnack sorgt dann mit Mitmachaktionen und Vorführungen für die Kinderunterhaltung, während Eltern sich impfen lassen können.

Details der Meldungen
2017-04-26