Homepage / Meldungen
Meldung vom 23. Juli 2021

Impfungen für Kinder und Jugendliche im Impfzentrum

Im Herner Impfzentrum können ab sofort auch Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren mit dem BioNTech-Impfstoff gegen Covid-19 geimpft werden.

Derzeit empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) beim Robert Koch-Institut die Impfung gegen Covid-19 für Kinder ab 12 Jahren bei Vorliegen bestimmter Vorerkrankungen oder bei einem regelhaften Kontakt zu Personen mit einem erhöhten Risiko schwerer Krankheitsverläufe, die selbst nicht geimpft werden können. Gemäß Stiko können auch weitere Kinder und Jugendliche nach ärztlicher Aufklärung und Risikoakzeptanz eine Impfung erhalten.

Voraussetzung für diese Impfung ist eine ausführliche medizinische Beratung und Aufklärung der Kinder und Jugendlichen beziehungsweise ihrer Sorgeberechtigen durch eine Kinder- und Jugendärztin oder einen Kinder- und Jugendarzt im Impfzentrum. Unter www.semplan21.de/x/izh/index2.php?m=4029125 können Termine für Kinder und Jugendliche vereinbart werden. Falls keine Termine verfügbar sein sollten, werden Bürgerinnen und Bürger gebeten, etwas später erneut in das System zu schauen, da neue Termine regelmäßig eingestellt werden. Durch die Terminvergabe wird sichergestellt, dass zu diesem Zeitpunkt ein Kinder- und Jugendarzt vor Ort ist, um die Beratung und Aufklärung vorzunehmen. Die Einwilligung zur Impfung hat durch alle sorgeberechtigen Personen zu erfolgen.

Zur Einwilligungsbescheinigung (PDF, 132 KB)

Für Personen ab 16 Jahren ohne Termin

Impfwillige ab 16 Jahren können ab sofort in der Zeit von 8 bis 19 Uhr täglich ohne Termin zum Impfzentrum kommen. Das Impfzentrum ist weiterhin an sieben Tagen in der Woche von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Für die Altersgruppe von 16 bis 22 Jahren hat das Impfzentrum zudem in dem Zeitraum von 14 bis 16 Uhr eine Impfstraße reserviert.

Details der Meldungen
2017-04-26