Homepage / Meldungen
Meldung vom 21. September 2021

Krisenstab hat zur aktuellen Coronalage beraten

Die Impfungen im Herner Impfzentrum gehen auf die Zielgerade. Die Einrichtung am Revierpark Gysenberg wird wie vom Land für ganz NRW gewollt Ende September schließen. Noch bis zum 30. September 2021, 20 Uhr, sind dort noch Impfungen ohne vorherige Anmeldung möglich.

Ab sofort werden im Schlussspurt des Impfzentrums dort auf Wunsch auch Impfungen mit dem Vakzin von Johnson und Johnson vorgenommen. Bei diesem Impfstoff ist keine Zweitimpfung erforderlich. Weiterhin plant das Impfzentrum für die kommenden Tage wieder mobile Impfangebote im Stadtgebiet. Über die Standorte, Daten und Uhrzeiten hierfür wird die Stadt Herne gemeinsam mit dem Impfzentrum in einer separaten Meldung informieren.

Darüber hinaus gibt es Planungen, auch nach der Schließung des Impfzentrums in der in Herne bewährten Partnerschaft zwischen dem Deutschen Roten Kreuz und der Stadt Herne kleinere niederschwellige mobile Impfangebote vorzuhalten.

Das Infektionsgeschehen in Herne ist gegenwärtig ausweislich der 7-Tage-Inzidenz rückläufig. Die meisten Infektionen sind hierbei in familiärem Kontext zu finden, betroffen sind in der Mehrzahl jüngere Menschen.

Details der Meldungen
2017-04-26