Homepage / Meldungen
Meldung vom 29. September 2021

Impfzentrum noch bis zum 30. September geöffnet

Die Impfungen im Herner Impfzentrum gehen auf die Zielgerade. Die Einrichtung am Revierpark Gysenberg wird wie vom Land für ganz NRW gewollt Ende September schließen. Noch bis zum 30. September 2021, 20 Uhr, sind dort noch Impfungen ohne vorherige Anmeldung möglich.
Die Stadt Herne weist darauf hin, dass die kostenlosen Bürgertestungen nur noch bis zum 11. Oktober 2021 angeboten werden.

Das Herner Impfzentrum ist noch bis zum morgigen Donnerstag, 30. September 2021, 20 Uhr, geöffnet. Bis dahin können Impfwillige ohne Termin kommen. Zwar gibt eine bekannte Internet-Suchmaschine an, das Impfzentrum sei schon geschlossen, diese Information ist aber falsch.
Auch nach Schließung des Impfzentrums werden mobile Impfteams im Stadtgebiet unterwegs sein. Am morgigen Donnerstag werden zum Beispiel in der Bahnhofstraße in Herne, gegenüber vom Kornbäcker, kostenlose Impfungen angeboten.
Die Kombination aus Impfzentrum, mobilen Aktionen und Impfungen durch Arztpraxen zeigt in Herne Erfolge: 78,5 Prozent der Hernerinnen und Herner haben eine Erstimpfung bekommen, 75,1 Prozent haben schon den vollen Schutz. Damit liegt Herne deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt.
Der Krisenstab der Stadt Herne appelliert noch einmal an alle Ungeimpften, sich mit der Impfung gegen Covid-19 zu beschäftigen. Gerade mit Blick auf die kommenden kalten Monate ist es wichtig, sich und andere zu schützen, vor allem, da mehr als 17.000 Herner Kinder noch nicht alt genug sind, um geimpft zu werden. Sie brauchen vor allem in der Erkältungszeit die Solidarität der Erwachsenen.

Kostenlose Bürgertestungen enden bald

Die Stadt Herne weist darauf hin, dass die kostenlosen Bürgertestungen nur noch bis zum 11. Oktober 2021 angeboten werden. Danach sind die Testungen nur noch für Kinder unter zwölf Jahren kostenlos und für Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Wer bereits geimpft ist, kann durch den Nachweis der Impfung die 3-G-Regeln erfüllen und benötigt in der Regel keine zusätzlichen Testungen mehr.

Details der Meldungen
2017-04-26