Homepage / Meldungen
Meldung vom 25. Oktober 2021

Strünkeder Advent bietet Abwechslung

Da kommt Weihnachtsstimmung auf: Auf dem Tisch liegen Tannenzweige, die Kerzen des Adventskranzes brennen und Süßes steht auf dem Tisch. Am Freitag, 22. Oktober 2021, wurde im Schloss Strünkede das Programm des Strünkeder Advents von Kirsten Katharina Büttner und Andrea Prislan vorgestellt.

Im vergangenen Jahr mussten die Veranstaltungen des Strünkeder Advents pandemiebedingt ausfallen. Dafür hat das Programm des Emschertal-Museums in diesem Jahr umso mehr zu bieten. „Wir haben insgesamt 26 unterschiedliche Themen und 33 Termine“, berichtet Kirsten Katharina Büttner, stellvertretende Museumsleiterin.

„Wir starten mit einem Klassiker“, sagt Andrea Prislan, ebenfalls vom Emschertal-Museum. Sie weist auf den Workshop „Verfilzt und eingeseift“ am Dienstag, 16. November 2021, hin, in dem Kinder ab sechs Jahren kleine Seifenstücke umfilzen können. Nur einen Tag später wartet ein besonderes Angebot auf Gäste mit Demenz und ihre Begleitung. Bei der Veranstaltung „Ein weihnachtlicher Moment im Schloss“ gibt es ein adventliches Kaffeetrinken mit anschließendem Gang durch die Ausstellung.

Wie immer bietet der Strünkeder Advent viel Abwechslung. Neben Handarbeitszirkeln, Vorträgen, Lesungen, die in Kooperation mit der Stadtbibliothek veranstaltet werden, und allerlei kreativen Angeboten für Kinder und Erwachsene gibt es auch wieder das Weihnachtskonzert mit Jessica Burri mit adventlichem Kaffeetrinken am Sonntag, 5. Dezember 2021. Am Mittwoch, 1. Dezember, gibt es ein Angebot für Pferdefans: Bei „(Weihnachts)pferdchen lauf Galopp“ können Kinder ab sechs Jahren ein Steckenpferdchen basteln.

Ein richtiges Highlight lässt sich gar nicht benennen, da alle Veranstaltungen etwas Besonderes haben. „Die Mischung macht’s“, beschreibt Andrea Prislan das diesjährige Programm und Kirsten Katharina Büttner ergänzt: „Wir freuen uns immer die Vorweihnachtszeit festlich zu gestalten.“ Das Programm (PDF, 1.007 KB) ist online einzusehen und liegt im Stadtgebiet aus. Anmeldeschluss ist Freitag, 5. November 2021.

Für Kindergärten, Schulen und Gruppen gibt es wieder die Möglichkeit ein Vormittagsprogramm zu buchen. Angeboten werden Geschenkseifchen filzen, nostalgische Ankleidepuppen oder Regenbogensterne basteln. Neu ist das Angebot „Artbags for school“, wo aus alten Werbebannern Taschen genäht werden können. Termine für Gruppenveranstaltungen am Vormittag können unter 0 23 23 / 16 – 26 11 oder per E-Mail an emschertal-museum@herne.de koordiniert werden.

Details der Meldungen
2017-04-26