Homepage / Meldungen
Meldung vom 09. November 2021

Auffrischungsimpfungen

Viele Auffrischungsimpfungen haben bisher in den Arztpraxen stattgefunden. Dies galt insbesondere für den Personenkreis, für den die Ständige Impfkommission (STIKO) gegenwärtig eine Auffrischungsimpfung empfiehlt. Um die Geschwindigkeit in der Durchführung der Auffrischungsimpfungen zu erhöhen und damit der Infektionsdynamik entgegenzuwirken, können die sogenannten Booster-Impfungen nun aber auch bei den mobilen Impfaktionen im Herner Stadtgebiet durchgeführt werden.

Dabei sind die Impfungen nicht auf den Personenkreis der STIKO-Empfehlung begrenzt. Möglich macht dies ein neuer Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums vom 9. November 2021. Dort heißt es unter anderem: „Im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten und nach ärztlicher Beurteilung und Entscheidung können Auffrischungsimpfungen grundsätzlich allen Personen angeboten werden, die diese nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss der ersten Impfserie wünschen.“

Details der Meldungen
2017-04-26