Homepage / Meldungen
Meldung vom 15. November 2021

Weihnachtsmarkt am Schloss Strünkede

Kerzenschein, der Duft nach frisch gebackenem Brot, Gaukelei, Live-Musik und Met an der Taverne – das verspricht der historisch-romantische Weihnachtsmarkt im Park von Schloss Strünkede. Zehn Tage lang, von Freitag, 10., bis Sonntag, 19. Dezember 2021, gibt es rund um das Schloss einen Weihnachtsmarkt in romantischem Ambiente.

Besucherinnen und Besucher erleben dort altes Handwerk, Musik, Gaukelei und Kinderspiele, sehen Händler und Musiker, Feuerspucker und finden verschiedene kulinarische Angebote vor. Rund 50 Stände werden vor Ort sein, beleuchtet von Fackeln, indirektem Licht und Herrnhuter Sternen. Fast jeden Tag ist Spielmann Michel dabei und führt durch das Bühnenprogramm. Am ersten Wochenende, vom 10. bis zum 12. Dezember 2021, treten die Streuner und Leider Liederlich auf. In der darauf folgenden Woche sind Violare Despectum auf der Bühne zu sehen, Spielmann Michel und die Fakir- und Feuershow von Braxas A. Am Wochenende vom 17. bis 19. Dezember 2021 treten The Sandsacks und Faelend auf, Violare Despectum und Braxas A. Auch der Gaukler Orlando von Godenhaven wird dabei sein.

Für Kinder tritt zweimal täglich das Theater Federgeist mit Stelzentheater auf. Gezeigt werden die Stücke „Die Wunsch-Elfen“, die Zaubershow „Der große Gidolfo“ und die Geschichte vom schlüpfenden Drachen. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt Montag bis Donnerstag von 14 bis 20 Uhr, Freitag bis 21 Uhr. An Samstagen ist von 11 bis 21 Uhr geöffnet und an Sonntagen von 11 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet Montag bis Donnerstag drei Euro für Erwachsene, Kinder zahlen zwei Euro. Freitag, Samstag und Sonntag kostet der Eintritt für Erwachsene fünf Euro und für Kinder drei Euro.

  • ©Sündenfrei
  • ©Sündenfrei
Details der Meldungen
2017-04-26