Cookie-Einstellungen
herne.de setzt sogenannte essentielle Cookies ein. Diese Cookies sind für das Bereitstellen der Internetseite, ihrer Funktionen wie der Suche und individuellen Einstellungsmöglichkeiten technisch notwendig und können nicht abgewählt werden.
Darüber hinaus können Sie individuell einstellen, welche Cookies Sie bei der Nutzung von externen Webdiensten auf den Seiten von herne.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, zum Beispiel Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden können.
herne.de setzt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit das Webanalysetool eTracker in einer cookie-freien Variante ein. Mit Ihrer Zustimmung zum Setzen von eTracker-Cookies können Sie helfen, die Analyse weiter zu verfeinern. Eine Möglichkeit das Tracking vollständig zu unterbinden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
eTracker:
Readspeaker:
Youtube:
Google Translate:
Homepage / Meldungen
Meldung vom 04. März 2022

Covid-19: Novavax-Impfungen für alle ab 18 Jahren

Die Pandemie-Lage in Herne entspannt sich weiterhin. In Herne sind sowohl mRNA-Impfstoffe als auch der Proteinimpfstoff Novavax erhältlich. Derzeit gibt es genügend Impfstoff für alle Impfwilligen, die Priorisierung ist inzwischen aufgehoben.

Die Inzidenz in Herne sinkt langsam, die Lage in den Krankenhäusern ist im Hinblick auf Covid-19 ruhig, es kommen weniger Infizierte in die Kliniken. Das liegt unter anderem an der hohen Impfquote in Herne. Eine dreifache Impfung schützt sehr gut vor einem schweren Krankheitsverlauf und verhindert oft Ansteckung.

In Herne sind sowohl mRNA-Impfstoffe als auch der Proteinimpfstoff Novavax erhältlich. Derzeit gibt es genügend Impfstoff für alle Impfwilligen, die Priorisierung ist inzwischen aufgehoben. Novavax wird im City-Center verimpft, montags, mittwochs, freitags und am Wochenende. Nur in medizinisch begründeten Fällen kann die Booster-Impfung mit Novavax durchgeführt werden. Wer sich impfen lassen möchte, findet die aktuellen Termine für alle Standorte auf www.herne.de/corona

Impfungen für Menschen aus der Ukraine

Menschen, die aus der Ukraine nach Herne kommen und keine Impfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff haben, können bei der KoCI geimpft werden. Das trifft zum Beispiel auf Menschen zu, die mit Sputnik geimpft sind. Sie können die Impftermine nutzen, die auf www.herne.de/corona aufgeführt sind.

Wer in einer zentralen Unterkunft untergebracht ist, kann ein Impfangebot vor Ort wahrnehmen.

Geflüchtete, die sich beim Ausländeramt oder beim Einwohnermeldeamt melden, bekommen von der Stadt Herne ein Anschreiben mit Informationen zur Impfung.

Sport draußen und Kultur mit 3G

Die Landesregierung hat eine neue Corona-Schutz-Verordnung erlassen. Diese erlaubt unter anderem die Teilnahme am Sport draußen und an Kulturveranstaltungen mit 3G-Nachweis. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren müssen keinen Nachweis erbringen.

Ausgenommen sind Volksfeste, Gesang, Tanz, und das Spielen von Blasinstrumenten, wo nach wie vor 2G+ gilt.

Unter https://www.mags.nrw/coronavirus gibt es die aktuellen Regelungen des Landes zum Nachlesen.

Details der Meldungen
2017-04-26