Cookie-Einstellungen
herne.de setzt sogenannte essentielle Cookies ein. Diese Cookies sind für das Bereitstellen der Internetseite, ihrer Funktionen wie der Suche und individuellen Einstellungsmöglichkeiten technisch notwendig und können nicht abgewählt werden.
Darüber hinaus können Sie individuell einstellen, welche Cookies Sie bei der Nutzung von externen Webdiensten auf den Seiten von herne.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, zum Beispiel Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden können.
herne.de setzt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit das Webanalysetool eTracker in einer cookie-freien Variante ein. Mit Ihrer Zustimmung zum Setzen von eTracker-Cookies können Sie helfen, die Analyse weiter zu verfeinern. Eine Möglichkeit das Tracking vollständig zu unterbinden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
eTracker:
Readspeaker:
Youtube:
Google Translate:
Homepage / Meldungen
Meldung vom 13. Juni 2022

Startschuss für SommerLeseClub 2022 ist gefallen

Von Montag, 13. Juni 2022, bis Dienstag, 23. August 2022, heißt es wieder „Sommer, Sonne, Lesen“ im SommerLeseClub 2022. Zum 16. Mal beteiligt sich die Stadtbibliothek Herne an dem landesweiten Projekt, um Kinder und Jugendliche für das Lesen und die Welt der Bücher zu begeistern.

„Die schönsten Reisen finden immer im Kopf statt. Bücher laden dazu ein, die Fantasie anzuregen“, betont Kulturdezernent Andreas Merkendorf im Pressegespräch am Montag, 13. Juni 2022, in der Herner Stadtbibliothek. „Lesen beruhigt und animiert Kinder dazu, sich selbst Gedanken zu machen und mit ihrer Welt zu beschäftigen.“ Es wäre schön, wenn Kinder durch den SommerLeseClub die Liebe zum Buch entdecken würden, erklärte Merkendorf.

Dorothé Schlautmann, Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek, freut sich über den Start der Aktion zur Lese- und Sprachförderung: „Durch die Pandemie hat die Leseförderung enorm an Bedeutung gewonnen.“ Ein Anliegen sei daher, das Aufholen der Lesekompetenzen mit dem SommerLeseClub zu unterstützen.

Die kostenfreie Anmeldung und Ausleihe zum SommerLeseClub ist ab Montag, 13. Juni 2022, möglich. Mitmachen können Kinder ab sechs Jahren, aber auch Erwachsene. Entweder als Einzelperson oder im Team von maximal fünf Personen können so Stempel für jedes gelesene Buch oder Comic, gehörte Hörbuch oder die Teilnahme an Angeboten der Stadtbibliothek gesammelt werden, für die es Belohnungen gibt. Eingetragen wird alles im analogen oder digitalen Leselogbuch. Für den ersten Stempel im Logbuch berichten die Teilnehmenden den Mitarbeitenden der Stadtbibliothek kurz den Inhalt des (Hör-)Buches. Alternativ können sie auch ein Bild malen, etwas basteln oder einen kurzen Text schreiben.

Die Anzahl der benötigten Stempel orientiert sich an der Gruppengröße: Einzelteilnehmende sowie Gruppen von zwei oder drei Personen müssen insgesamt drei Stempel sammeln, Vierergruppen benötigen vier und Fünfergruppen fünf Stempel.

„In diesem SommerLeseClub können die Kinder sich wieder zwei Wochen vorher anmelden und er geht auch bis zwei Wochen nach den Sommerferien“, erklärt Jasmin Wöltering, Projektleitung der Aktion. So können auch Kinder, die länger in den Urlaub fahren, diese im Gepäck mitnehmen und sich danach ihren Stempel abholen. Während der Ferien bieten die Stadtbibliothek Herne-Mitte und Herne-Wanne zudem täglich einen Basteltisch an, an dem Kinder ihre Logbücher gestalten können. Neu ist in diesem Jahr außerdem ein Informationsflyer in leichter Sprache, der die Aktion erklärt und in den Stadtbibliotheken ausliegt.

2021 habe es 270 SommerLeseClub-Teilnehmende gegeben, die insgesamt 1.800 Stempel gesammelt und 205.000 Seiten gelesen haben, berichtet Wöltering.

Für den SommerLeseClub steht den Teilnehmenden der gesamte Bestand an Büchern, Comics und Hörbüchern der Stadtbibliothek zur Verfügung. Wie Dorothé Schlautmann berichtet, wurden für die Aktion neue Bücher und Hörbücher in Höhe von 4.000 Euro angeschafft. Diese sind im SommerLeseClub-Bereich der Stadtbibliothek ausgestellt.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen gibt es am Mittwoch, 31. August 2022, auch wieder ein Abschlussfest des SommerLeseClubs. Alle Kinder, die erfolgreich teilgenommen haben, sehen sich dort zusammen mit Mitarbeitenden der Stadtbibliothek in der Filmwelt Herne den Film „Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss“ an.

Der SommerLeseClub ist ein Projekt vom Kultursekretariat NRW Gütersloh und wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Als Sponsoren unterstützen die Stadtwerke Herne, Woges und Steag die Aktion.

Weitere Informationen zum SommerLeseClub sind unter www.herne.de/slc zu finden.

  • Kulturdezernent Andreas Merkendorf
  • Jasmin Wöltering, Projektleitung des SommerLeseClubs
  • Mareen Höper von der Filmwelt Herne
  • Dorothé Schlautmann, Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek
Details der Meldungen
2017-04-26