Cookie-Einstellungen
herne.de setzt sogenannte essentielle Cookies ein. Diese Cookies sind für das Bereitstellen der Internetseite, ihrer Funktionen wie der Suche und individuellen Einstellungsmöglichkeiten technisch notwendig und können nicht abgewählt werden.
Darüber hinaus können Sie individuell einstellen, welche Cookies Sie bei der Nutzung von externen Webdiensten auf den Seiten von herne.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, zum Beispiel Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden können.
herne.de setzt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit das Webanalysetool eTracker in einer cookie-freien Variante ein. Mit Ihrer Zustimmung zum Setzen von eTracker-Cookies können Sie helfen, die Analyse weiter zu verfeinern. Eine Möglichkeit das Tracking vollständig zu unterbinden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
eTracker:
Readspeaker:
Youtube:
Google Translate:
Homepage / Meldungen
Meldung vom 20. Juni 2022

Abriss auf dem Knipping-Dorn-Gelände steht bevor

Über Jahre befand sich das ehemalige Werksgelände der früheren Firma-Knipping-Dorn nördlich des Herner Bahnhofs in einem Dornröschenschlaf. Die Hallen sind Zeugen der Industrievergangenheit der Fläche. Die Zukunft aber gehört einer Wohnbebauung.

Die Deutsche Reihenhaus, wird dort Wohnraum schaffen und hatte die Pläne hierfür bereits 2020 mit der Stadt Herne vorgestellt. Zunächst jedoch geht es darum, die alten Hallen zu beseitigen und die Fläche für die neue Nutzung vorzubereiten. Hierfür wird nun ein Sanierungsvertrag zwischen der Familie Knipping un der Stadt Herne geschlossen, der die Modalitäten regelt. So sind nicht nur die Aufbauten zu entfernen, auch der Boden bedarf einer genauen Betrachtung und Sanierung. Bevor dann aber die neuen Häuser errichtet werden können muss noch Baurecht geschaffen. Hierfür ist ein Bebauungsplanverfahren, das bald eingeleitet wird. Die Fläche befindet sich in der Nähe des Funkenbergquartiers, in dem die Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung ihren Platz finden soll.

Details der Meldungen
2017-04-26