Cookie-Einstellungen
herne.de setzt sogenannte essentielle Cookies ein. Diese Cookies sind für das Bereitstellen der Internetseite, ihrer Funktionen wie der Suche und individuellen Einstellungsmöglichkeiten technisch notwendig und können nicht abgewählt werden.
Darüber hinaus können Sie individuell einstellen, welche Cookies Sie bei der Nutzung von externen Webdiensten auf den Seiten von herne.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, zum Beispiel Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden können.
herne.de setzt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit das Webanalysetool eTracker in einer cookie-freien Variante ein. Mit Ihrer Zustimmung zum Setzen von eTracker-Cookies können Sie helfen, die Analyse weiter zu verfeinern. Eine Möglichkeit das Tracking vollständig zu unterbinden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
eTracker:
Readspeaker:
Youtube:
Google Translate:
Homepage / Meldungen
Meldung vom 05. August 2022

Endlich wieder Crange!

Die Cranger Festhalle war am Freitag, 5. August 2022, um 14 Uhr bis auf den letzten Platz besetzt. Bei bestem Wetter und Party-Stimmung eröffnete Dr. Frank Dudda gemeinsam mit der Präsidentin des Bundestages Bärbel Bas die 538. Cranger Kirmes. Stargast war Howard Carpendale.

Viele Fotos von der Eröffnung finden Sie in unserem Online-Stadtmagazin inherne .

Zunächst begrüßte Moderator Helmut Sanftenschneider die Rummelfans im Zelt – und draußen, denn große Monitore übertrugen die Veranstaltung vor das Zelt, wo einige Howard Carpendale-Fans warteten. Unter den geladenen Gästen tummelten sich unter anderem auch Mona Neubaur, stellvertretende NRW-Ministerpräsidentin, Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering und der Botschafter der Mongolei Mandakhbileg Birvaa. Traditionell begann die Eröffnung mit dem Einmarsch des Bergmannsorchesters, das die Fahnenabordnungen der Schausteller im Festzelt willkommen hieß. Anschließend heizte Lokalmatador Frank Lindner dem Publikum richtig ein. Bei den Songs „Die Sterne über Herne“ und „Wir leben Crange“ gab es bei den eingefleischten Crange-Fans kein Halten mehr.

„Nach zwei Jahren mit Rhythmusstörungen schlägt das Herz von Crange wieder richtig“, rief Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, als er auf die Bühne kam. „Es gibt diese magischen Momente, die man einfangen will – und dieser ist so einer. Ja, wir sind wieder da, elf Tage lang.“ Der Oberbürgermeister begrüßte die Gäste, insbesondere den mongolischen Botschafter, der wohl die weiteste Anreise hatte. Außerdem dankte Dr. Dudda den Anwohnerinnen und Anwohnern, ohne die eine solche Kirmes nicht möglich wäre. „Danke an alle Einsatzkräfte“, sagte er und bat darum, sie und die Anwohner mit Respekt zu behandeln. „Ich möchte keine Klagen hören, dass Einsatzkräfte schlecht behandelt wurden“, betonte der Oberbürgermeister.

Die Präsidentin des Deutschen Bundestages, Bärbel Bas, fragte: „Was gibt es schöneres, als eine Kirmes zu eröffnen, vor allem nach den schweren Zeiten, die wir alle hinter uns haben? Die Pandemie ist aber noch nicht vorbei“, mahnte sie gleichzeitig. Außerdem bedankte sie sich: „Es sind die Schausteller die das hier möglich machen. Über zwei Jahre lang war die Berufsgruppe wirklich arg gebeutelt und vor große Herausforderungen gestellt. Dass die Cranger Kirmes jetzt stattfindet, das kann man gar nicht hoch genug schätzen.“

Schließlich war es Zeit für den Fassanstich: Drei Schläge mit dem Holzhammer brauchte Dr. Dudda, bis das Bier lief. Dann, als die Krüge gefüllt waren, hieß es: „Die 538. Cranger Kirmes ist eröffnet.“

Nachdem der erste Musikact, die Reden und der Fassanstich ebenso würdig wie atmosphärisch Lust auf diese Kirmes gemacht hatten, zeigte Stargast Howard Carpendale, dass er „Reif für Crange“ ist. Schon bei den ersten Klängen von „Hello again“, stand das Publikum in der Cranger Festhalle auf den Bänken oder tanzte in den Gängen. Das beeindruckte Carpendale: „Was für ein Publikum, kann ich euch alle mitnehmen?“ Es folgten Klassiker wie „Das schöne Mädchen von Seite 1“ oder „Ti amo“ und die Stimmung stieg immer mehr. Diese Eröffnung hat gezeigt wie sehr sich die Menschen in Herne und dem Ruhrgebiet nach ihrer Cranger Kirmes gesehnt haben. Einen besseren Auftakt hätte die fünfte Herner Jahreszeit jedenfalls kaum haben können. Nun heißt es bis zum 14. August 2022 wieder „Piel op no Crange!“.

  • Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda begrüßte zahlreiche Gäste. ©Thomas Schmidt, Stadt Herne
  • Stargast Howard Carpendale war in seinem Element. ©Thomas Schmidt, Stadt Herne
  • Lokalmatador Frank Lindner. ©Thomas Schmidt, Stadt Herne
  • Ausgelassene Stimmung im Cranger Festzelt. ©Thomas Schmidt, Stadt Herne
  • Die 538. Cranger Kirmes ist eröffnet. ©Thomas Schmidt, Stadt Herne
Details der Meldungen
2017-04-26