Cookie-Einstellungen
herne.de setzt sogenannte essentielle Cookies ein. Diese Cookies sind für das Bereitstellen der Internetseite, ihrer Funktionen wie der Suche und individuellen Einstellungsmöglichkeiten technisch notwendig und können nicht abgewählt werden.
Darüber hinaus können Sie individuell einstellen, welche Cookies Sie bei der Nutzung von externen Webdiensten auf den Seiten von herne.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, zum Beispiel Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden können.
herne.de setzt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit das Webanalysetool eTracker in einer cookie-freien Variante ein. Mit Ihrer Zustimmung zum Setzen von eTracker-Cookies können Sie helfen, die Analyse weiter zu verfeinern. Eine Möglichkeit das Tracking vollständig zu unterbinden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
eTracker:
Readspeaker:
Youtube:
Google Translate:
Homepage / Meldungen
Meldung vom 21. Februar 2023

Gesundheitswoche startet in gewohnter Form

Die 35. Auflage der Herner Gesundheitswoche findet nach Corona erstmals wieder in gewohnter Form statt. Unter dem Motto "Gemeinschaft stärken, Gesundheit fördern" bieten vom 20. März bis 26. März Vereine, Verbände, Kitas, Schulen sowie städtische Fachbereiche verschiedene Angebote rund um das Thema Gesundheit an. Die Abteilung Gesundheitsförderung und -planung stellte das Programm am Dienstag, 21. Februar 2023, vor.

Insgesamt 283 Veranstaltungen gibt es im Rahmen der Gesundheitswoche in Herne - das sind rund achtzig mehr als im vergangenen Jahr, in dem viele Veranstaltungen noch online oder in hybrider Form stattfanden. Bei der diesjährigen Ausgabe sind es meistens wieder Präsenzveranstaltungen.

Für Jeden ist etwas dabei

Im Programmheft finden sich Angebote für alle Altersklassen. Wer mag, kann ein Waldsofa bauen, Bogenschießen oder etwas über Ernährung lernen. "Getreu dem Motto geht es aber vor allem darum, den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Krisensituationen zu fördern", sagt Marie Meinhardt, Leiterin der Abteilung Gesundheitsförderung und -planung. Ein Highlight in dem Zusammenhang ist die Veranstaltung "Gemeinsam glücklich". Denise Iwanek, Expertin für körperliche und mentale Gesundheit, berichtet am Mittwoch, 22. März 2023, wie Glücklichsein funktionieren kann.

Selbsthilfe ist ein Schwerpunkt

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Thema Selbsthilfe. Bei einem Frauen-Frühstück am Dienstag, 14. März 2023, bringt Pippa Goch vom Bürger-Selbsthilfe-Zentrum (BüZ) Interessierten die Arbeit des BüZ näher. Dieses Angebot gilt als Sonderveranstaltung, da es noch vor Beginn der eigentlichen Gesundheitswoche stattfindet. Ein weiteres Angebot zum Thema Selbsthilfe ist der Kochkurs "Die Kichererbsen". Hier können sich Interessierte und bereits aktiven Menschen kennenlernen und austauschen.

Die Angebote sind kostenfrei

Eröffnet wird die Gesundheitswoche mit einem feierlichen Auftakt und bunten Rahmenprogramm. Dieser findet am Montag, 20. März 2023, in den Räumlichkeiten der wewole im City Center, Bahnhofstraße 7a/c, in Herne statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung sowie an allen Angeboten im Rahmen der Gesundheitswoche ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch notwendig. Alle Infos dazu und zu den einzelnen Veranstaltungen gibt unter www.herne.de/gesundheitswoche sowie im Programmheft, welches in gedruckter Form in den städtischen Dienststellen sowie in Krankenhäusern, Gesundheitseinrichtungen, Arztpraxen, Apotheken, Geschäften und bei allen Partnern der Gesundheitswoche ausliegt.

Details der Meldungen
2017-04-26